Als richtungsweisende Hochschule für Rechtswissenschaft verwirklicht die Bucerius Law School das Ideal bestmöglicher Ausbildung – sei es im Jurastudium, das die bestmögliche Vorbereitung auf das juristische Examen bietet oder im interdisziplinären und internationalem Master of Law and Business.

Die wissenschaftlichen Leistungen an der Bucerius Law School sind seit Anbeginn unverzichtbarer Bestandteil und Schwerpunkt der auf einer Einheit von Lehre, Forschung und Rechtspraxis basierenden Hochschulwirklichkeit.

Bucerius Executive Education bietet Trainings- und Weiterbildungsprogramme für Juristen. Mit interdisziplinärem Know-how vermittelt Bucerius Executive Education Management- und Führungskompetenzen in den vier Kompetenzbereichen Recht, Wirtschaft, Management & Führung sowie Berufliche Kompetenzen (Soft Skills)

Das Programmangebot reicht von offenen Tagesseminaren und Workshops über mehrwöchige Intensivprogramme bis hin zu individuell zugeschnittenen Programmen für Unternehmen und Kanzleien im In- und Ausland (Unternehmensprogramme). Die Dozenten sind Professoren der Bucerius Law School, ihrer internationalen Partner-Institutionen sowie ausgewählte Top-Manager und Juristen aus der Praxis.

Aktuelles

01.07.2016

„Hire and fire“? – Arbeitgeberkündigung in der Praxis

Arbeitsrechtlicher Gastvortrag von Rechtsanwalt Dr. Daniel Hund, Beiten Burkhardt

Mehr lesen

01.07.2016

Designentwicklung im Minenfeld

Ein Vortrag in der "Rechtsnische Kunstrecht"

Mehr lesen

01.07.2016

Die billige Kunst

Rainer Moritz talkt bei TaylorWessing

Mehr lesen

29.06.2016

Neue Ausgabe der "Politik und Gesellschaft" erschienen

Ausgabe Nr. 17 u.a. mit folgenden Themen: Freie Radikale - Über die Bedeutung, Ein Europäer in Zeiten des Anti-Europäismus zu sein :: Dr Jekyll and Mr...

Mehr lesen

24.06.2016

Fiesta BBQ for a noble cause: "BLS together for Venezuela"

BBQ + Beers + Donations - Bucerius Law School students host charity event for Venezuela.

Mehr lesen

22.06.2016

Das unauflösbare Spannungsverhältnis

Philosophisches Salongespräch über Freiheit und Sicherheit

Mehr lesen

Termine

11.07.2016 | 19:00

Fliehkräfte in der EU – welche Folgen hat der Brexit?

Nach dem Britischen Nein zur EU steht die Staatengemeinschaft vor einer historischen Situation. Der Brexit spaltet nicht nur Europa, er spaltet auch...

Mehr lesen

09.09.2016 | 14:00

Bucerius Maritime Executive Lectures - Segeln in unbekannten Gewässern

Eine Einführung in das schifffahrtsrelevante Steuerrecht.

Mehr lesen

14.09.2016 | 14:00

Bucerius Maritime Executive Lectures - Charterpartyverhandlungen

Irrtümer erkennen – Fallstricke vermeiden.

Mehr lesen

30.09.2016 | 09:00

2. Tagung junger Prozessrechtswissenschaftler

Die Internationalisierung und Europäisierung des Rechts betrifft auch das Verfahrensrecht und wirft dabei immer neue Fragen auf.

Mehr lesen

14.10.2016 | 14:00

Bucerius Maritime Executive Lectures - Haftungsregime und Haftungslücken im internationalen multimodalen Transport

Insbesondere im internationalen Handel können die erforderlichen Gütertransporte nur in den seltensten Fällen unter Einsatz nur eines Verkehrsträgers...

Mehr lesen

Das Jurastudium an der Bucerius Law School bietet eine optimale Vorbereitung auf die Erste Prüfung (Erstes Staatsexamen) und führt nach zehn Trimestern zum akademischen Titel des Bachelor of Laws (LL.B.). Doch die Ausbildung an der Bucerius Law School bietet mit ihrem Konzept "Jura Plus" viel mehr als „nur" ein Jurastudium.

Der weiterbildende Master of Law and Business (LL.M./MLB) der Bucerius Law School qualifiziert für einen breiten Tätigkeitsbereich an den Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Recht. Dieser intensive einjährige Studiengang zeichnet sich durch drei Kerncharakteristika aus: Internationalität, Interdisziplinarität und interaktives Lernen.

Den Sommer auf dem Campus der Bucerius Law School in Hamburg verbringen! Die Hochschule bietet drei internationale Summer Programs in den Bereichen Business Law, IP und Sports Law an.

Die Bucerius Law School

Die Bucerius Law School ist die erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland. Sie wurde im Jahr 2000 von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius als gemeinnützige Gesellschaft gegründet.

Die Bucerius Law School versteht sich als erste Adresse für die juristische Ausbildung, Forschung und Weiterbildung mit der Zielsetzung, die deutsche Juristenausbildung nachhaltig zu erneuern und auf höchstem Niveau zur Präsenz der deutschen Rechtswissenschaft im internationalen Diskurs beizutragen.

Als richtungsweisende Hochschule für Rechtswissenschaft strebt die Bucerius Law School, ausgehend von den bewahrenswerten Anforderungen der deutschen Juristenausbildung, das Ideal bester Ausbildung an. Sie will im Sinne des Stifters hervorragend ausgebildete Persönlichkeiten befähigen, ihre Fähigkeiten in den Dienst der Gesellschaft zu stellen und Verantwortung für andere zu übernehmen.

Die akademische Gemeinschaft an der Bucerius Law School zeichnet sich aus durch den Mut zu neuen Wegen und großen Gemeinschaftssinn im Streben nach höchster fachlicher Exzellenz.