Förderung

Die Bucerius Law School ist rein privat finanziert. Für das solide Fundament der Hochschule sorgt ihre Gründerin, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Studiengebühren und die Zuwendungen einer wachsenden Zahl von Kanzleien, Unternehmen, Stiftungen und Privatleuten versetzen die Bucerius Law School in die Lage, besondere Wege in Lehre und Forschung zu gehen.

Haben Sie Teil am Erfolg der Bucerius Law School, indem Sie die Hochschule fördern. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Alle Förderer erhalten u.a. die exklusive Möglichkeit, frühzeitig mit den Studierenden und den Alumni, den Absolventen der Bucerius Law School, in Kontakt zu treten.

Testimonials

Dr. Detlef Haß, Partner bei Lovells LLP München, zur Weiterförderung der Bucerius Law School: "Gerade in Anbetracht der aktuellen Wirtschaftslage ist die Förderung einer erstklassigen Ausbildung sehr wichtig."


Professor Dr. Mario Martini
, Inhaber des Lehrstuhls für Verwaltungswissenschaften an der DHV Speyer, erster Habilitierter der Bucerius Law School: "Das intellektuelle Klima der Bucerius Law School ist einzigartig und tut der persönlichen Entwicklung der in ihr wirkenden und mit ihr verbundenen Menschen gut."