DEUTSCH |  ENGLISH

Institute

Institut für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen

Das von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius initiierte Institut für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen ist eine in Deutschland einmalige Forschungseinrichtung, die den Charakter der Bucerius Law School als private Stifterinitiative unterstreicht.

Das Institut übernimmt mit seiner Arbeit Verantwortung für die Weiterentwicklung des Rechts der gemeinnützigen Organisationen in Deutschland und Europa. Es versteht sich über seine wissenschaftlichen Aufgaben hinaus als eine politikberatende Institution.

Das Institut wird maßgeblich durch die Deutsche Bank gefördert.

Zu den Seiten des Instituts für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen gelangen Sie hier...

Institut für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht

Fragen der Unternehmensleitung und Unternehmenskontrolle (Corporate Governance) werden immer wichtiger. Gleiches gilt für die Finanzierung von Unternehmen durch organisierte Kapitalmärkte (Corporate Finance/Capital Markets Law). Diese Rechtsgebiete wurden in besonderer Weise von der internationalen Wirtschaftspraxis und Erkenntnissen der Wirtschaftswissenschaften beeinflusst. Die Globalität der Finanzmärkte spiegelt sich in einem hohen Grad internationaler Rechtsvereinheitlichung wieder. Bei der Fortbildung des Rechts sind Gesetzgeber und Gerichte auf Erkenntnisse der Rechtsvergleichung angewiesen.

Das Institut für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht soll die nationale und internationale wissenschaftliche Diskussion in den Gebieten des Kapitalgesellschaftsrechts und Kapitalmarktrechts befruchten. Es konzentriert sich auf folgende Gebiete:

  • Unternehmensführung und Unternehmenskontrolle (Corporate Governance and Compliance)
  • Unternehmensfinanzierung (Corporate Finance)
  • Internationale Rechnungslegung

Dabei werden die europarechtlichen Bezüge und die Bedeutung privater Normsetzungsorgane sowie Aspekte der Kapitalmarktaufsicht berücksichtigt.

Zu den Seiten des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht gelangen Sie hier...