Warum Bucerius Law School?

Spitzenposition im CHE-Ranking für die Bucerius Law School

Wiederholt Bestnoten für Jura-Uni

Mut, Gemeinschaftssinn und höchste fachliche Exzellenz – diese drei Komponenten machen die Bucerius Law School zur besten Jura-Uni Deutschlands. Das CHE-Hochschulranking bestätigt es. Seit 2008 führt die Bucerius Law School durchgehend die Rangliste an. Mehr als 300 Universitäten sowie Fachhochschulen und fast 10 000 Studiengänge werden im CHE-Ranking untersucht.

Das aktuelle Ranking

Das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung, kurz CHE, ist das umfassendste und detaillierteste seiner Art im deutschsprachigen Raum. In der aktuellen Rangliste (2017/2018) erreicht die Bucerius Law School im Studienfach Jura erneut die Spitzenposition. Damit ist sie zum vierten Mal in Folge seit ihrer Erstteilnahme am Ranking im Jahr 2008 die höchstgerankte juristische Fakultät in Deutschland, kurzum: das Ideal bester Ausbildung, die beste Jura-Uni.

Die Daten für die einzelnen Studienfächer im Hochschulranking werden in einem Turnus von drei Jahren neu erhoben. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst die Erhebung Urteile von Studierenden über die Ausbildungsbedingungen an ihrer Jura-Uni oder -Hochschule. Neugierig? Wer mehr wissen möchte, ruft die Detailergebnisse des CHE-Rankings unter http://ranking.zeit.de/ ab. Eine Auswahl der bewerteten Kriterien ist im ZEIT-Studienführer veröffentlicht.

Die Daten der im CHE-Ranking untersuchten Studienfächer werden alle drei Jahre neu erhoben. Eine Aktualisierung der Daten des Studienfachs Jura wird das nächste Mal im Frühjahr 2020 veröffentlicht.

Dr. Hariolf Wenzler, Geschäftsführer der Bucerius Law School

"Die Bucerius Law School ist die erste Adresse für besonders begabte Jurastudenten."

Dr. Hariolf Wenzler,
ehem. Geschäftsführer der Bucerius Law School

Newsletter für Studieninteressierte

Verpasse keine Deadline und sichere dir Insider-Tipps zum Auswahlverfahren. Hier abonnieren...