News

02.03.2017

Bucerius Law School ehrt Anja Mengel und Toni Jaeger-Fine

Die Bucerius Law School hat heute Dr. Anja Mengel zur Honorarprofessorin ernannt. Professor Toni Jaeger-Fine wurde die Ehrennadel der Bucerius Law School für besondere Verdienste um die Hochschule verliehen.

Toni Jaeger-Fine (links) und Anja Mengel.

Anja Mengel ist seit dem Jahr 2004 an der Bucerius Law School als Lehrbeauftragte für arbeitsrechtliche Lehrveranstaltungen aktiv und prüft regelmäßig seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Jacobs im Rahmen der universitären Schwerpunktbereichsprüfung im Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und Soziales.

Anja Mengel hat beide juristischen Staatsexamina mit Prädikat abgelegt und im Jahr 1995 mit der Note „summa cum laude“ promoviert. Im Jahr 1995/96 absolvierte sie ein Masterstudium (LL.M.) an der Columbia University School of Law, New York City. Sie ist seit 1999 zugelassene Rechtsanwältin und seit dem Jahr 2002 Fachanwältin für Arbeitsrecht. Im Jahr 2011 folgte die Mitbegründung der Kanzlei ALTENBURG Fachanwälte für Arbeitsrecht, bei der sie seitdem als Standortleiterin Berlin tätig ist.

Das wissenschaftliche Oeuvre von Anja Mengel ist trotz hauptberuflicher Tätigkeit als Rechtsanwältin umfangreich und von hoher Qualität. Es umfasst ca. 60 Fachveröffentlichungen und Vorträge. Thematisch deckt Anja Mengel damit ein breites Spektrum arbeitsrechtlicher Themen ab, wobei der Schwerpunkt im Individualarbeitsrecht liegt.

Toni Jaeger-Fine ist für die Partnerschaft zwischen der Fordham Law School/New York City und der Bucerius Law School zuständig, sie unterstützt die American Friends of Bucerius bei diversen Veranstaltungen in New York City und ist eine langjährige Gastdozentin an der Bucerius Law School. Sie bietet seit 2001 regelmäßig Wahlveranstaltung zum amerikanischen Rechtssystem an.

Toni Jaeger-Fine ist an der Fordham Law School stellvertretende Dekanin für die internationalen Programme und die Graduiertenprogramme (LL.M., M.S.L., S.J.D.), das Auslandsstudium, die Gastwissenschaftler sowie für verschiedene weitere Forschungs- und Studienprogramme. Sie ist Gastdozentin an mehreren Hochschulen weltweit. Sie hat zahlreiche Artikel und Bücher u.a. zur Einführung in das anglo-amerikanische Rechtssystem verfasst.

Toni Jaeger Fine ist Absolventin der Duke Law School und des Harpur College der Binghamton University; sie sammelte Praxiserfahrung in der Kanzlei Crowell & Moring in Washington, D.C. Sie ist Mitglied der Association of American Law Schools, wo sie verschiedenen Gremien vorsaß, und leitendes Gründungsmitglied von Lawyers without Borders sowie Mitglied des Vorstands der Deutsch-amerikanischen Juristenvereinigung.