News

29.12.2016

Männer mit Flugzeugen

Ein Streifzug durch die Sammlung Viehof in den Deichtorhallen

„Kunst mit Taylor Wessing“ ist mittlerweile eine der beliebtesten Veranstaltungsreihen unter den Studierenden der Bucerius Law School. In Zusammenarbeit mit Maja Stadler-Euler, Rechtsanwältin bei der Sozietät Taylor Wessing in Hamburg, organisiert das Studium generale regelmäßig Führungen durch die Hamburger Kunstszene, um diese den Studierenden näher zu bringen.

Am 30.11.2016 fanden sich wieder zahlreiche Studierende der Bucerius Law School an den Deichtorhallen ein, um gemeinsam mit Frau Stadler-Euler die aktuelle Ausstellung „Sammlung Viehof“ zu besuchen. Sie hatten dabei das große Glück, dass Dirk Luckow, Kunsthistoriker, Kurator und Geschäftsführer der Deichtorhallen, sich bereit erklärte, die Führung durch die Ausstellung zu übernehmen.

Die Sammlung Viehof umfasst knapp 1000 Werke zeitgenössischer Kunst und gilt als eine der bedeutendsten deutschen Privatsammlungen. Die Ausstellung selbst bot daher eine gute Gelegenheit, sich einen Überblick über die letzten sechs Jahrzehnte Gegenwartskunst zu verschaffen. Neben deutschen „all time classics“ wie Gerhard Richter, Jörg Immendorff, Sigmar Polke, Georg Baselitz und Jospeh Beuys war auch die crème de la crème internationaler Künstler wie Andy Warhol, Jeff Wall oder auch Literaturnobelpreisträger Bob Dylan vertreten.

Besondere Aufmerksamkeit weckte die Fotoreihe „Paradise“ von Thomas Struth, dem es durch hochauflösende Fotografien gelingt, sowohl die Schönheit als auch die Gefährlichkeit und Unberechenbarkeit des Regenwalds verschiedener Kontinente zu veranschaulichen.

Im Anschluss bot sich den Studierenden die Möglichkeit, das Gesehene und Gehörte im Café der Deichtorhallen in entspannter Atmosphäre zu kommentieren und sich darüber auszutauschen.

Pablo Cardenal, Student