News

19.05.2016

Veranstaltungsreihe "Freiheit?!"

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Studium generale der Bucerius Law School und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Was ist Freiheit? Was bedeutet es, frei zu sein? Frei wovon und frei wozu? Seit der Antike fragt die Philosophie nach der Bedeutung von Freiheit und ihrer praktischen Anwendung. Als konstituierendes Prinzip einer aufgeklärten Gesellschaft ist die Freiheit aber nicht nur eine zentrale philosophische Kategorie, sondern hat auch soziale, kulturelle sowie politische und rechtliche Dimensionen. Der Begriff und das Verständnis von Freiheit sind einem ständigen Wandel unterworfen. Gerade in Zeiten großer Umbrüche, wie sie derzeit in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu beobachten sind, sieht sich die Freiheit immer wieder in Frage gestellt.

In der Veranstaltungsreihe „Freiheit?!“ der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und des Studium generale der Bucerius Law School soll verschiedenen Aspekten und Erscheinungsformen der Freiheit auf den Grund gegangen werden. Im Mittelpunkt der Gespräche mit namhaften Philosophen stehen Spannungsfelder und Ambivalenzen, denen die Freiheit immer wieder ausgesetzt ist. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen der Gegenwart, wie beispielsweise der Asylthematik oder dem Umgang mit neuen technischen und medizinischen Möglichkeiten, fragt die Reihe nach den Perspektiven für die Gestaltung einer freiheitlichen Gesellschaft.

Die einzelnen Termine, jeweils 19.00 Uhr im Auditorium der Bucerius Law School:

  • Mittwoch, 13. Januar 2016 – Freiheit als Lebensmodell
    Prof. Dr. Markus Gabriel
    Bericht...
  • Mittwoch, 9. März 2016 – Freiheit und Verantwortung
    Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin
    Bericht...
  • Mittwoch, 11. Mai 2016 – Freiheit und Gleichheit
    Dr. Lisa Herzog
    Bericht...
  • Mittwoch, 8. Juni 2016 – Freiheit und Sicherheit
    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Axel Honneth
    Bericht...

Moderation:

Dr. Dr. Kai-Michael Hingst studierte Rechtswissenschaft, Philosophie und Psychologie. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt und Partner bei White & Case LLP unterrichtet der promovierte Jurist und Philosoph seit 2004 Philosophie im Studium generale der Bucerius Law School.

Dr. Sven Murmann studierte Philosophie und Politische Wissenschaften. Er ist Verleger und geschäftsführender Gesellschafter der Murmann Verlagsgruppe, in der u.a. die Kultur- und Politikzeitschrift Kursbuch erscheint. Seit 2002 lehrt er als Dozent im Studium generale der Bucerius Law School.