Organisation

Leitung der Bucerius Law School

Präsidentin
Professor Dr. Doris König, M.C.L.

Doris König, 1957 in Kiel geboren, ist seit 1. Oktober 2012 Präsidentin der Bucerius Law School und Inhaberin des Claussen-Simon-Stiftungslehrstuhls für Internationales Recht. Zuvor war sie seit dem Jahr 2000 Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Allgemeine Staatslehre, Völker- und Europarecht an der Bucerius Law School.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Ersten Juristischen Staatsexamen (1980) absolvierte sie ein Postgraduiertenstudium an der University of Miami School of Law mit dem Abschluss eines "Master of Comparative Law" (M.C.L.) im Jahr 1982. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Internationales Recht an der Universität in Kiel.

Der Promotion im Bereich des internationalen Seerechts folgte eine Tätigkeit als Richterin am Landgericht Hamburg (1989 bis 1992). Im Anschluss daran kehrte sie als wissenschaftliche Assistentin an das Kieler Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht zurück.

Im Dezember 1998 folgten die Habilitation mit einer Arbeit zur verfassungsrechtlichen Problematik des europäischen Integrationsprozesses und die Erteilung der venia legendi für die Fächer "Öffentliches Recht, einschließlich Allgemeine Staatslehre, Völker- und Europarecht". Von 1999 bis 2000 übernahm Doris König Lehrstuhlvertretungen in Saarbrücken, Halle (Saale) und Kiel.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Recht der europäischen Integration, dem internationalen See- und Umweltrecht mit seinen Bezügen zum internationalen Wirtschaftsrecht und dem internationalen Menschenrechtsschutz.

Seit 2004 ist Doris König Vorsitzende der in Hamburg gegründeten Stiftung für Internationales Seerecht, die jedes Jahr am Internationalen Seegerichtshof eine „Summer Academy“ für Seevölker- und Seehandelsrecht veranstaltet. Sie ist außerdem seit 2004 Mitglied des Völkerrechtswissenschaftlichen Beirats des Auswärtigen Amtes und seit 2007 Mitglied des Vorstands der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Tel.: (040) 3 07 06 - 100 (Sekretariat)
Fax.: (040) 3 07 06 - 105
E-Mail: praesidentin@law-school.de
Sekretariat: Susanne Algermissen

Nach Oben

Geschäftsführer (Kanzler)

Dr. Hariolf Wenzler

Dr. Hariolf Wenzler wurde am 20. November 1967 in Stuttgart geboren. Wenzler studierte von 1988 bis 1993 an der Universität Hohenheim und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften. Seine Studien beendete er mit einem Doppelabschluss Diplom (Volkswirtschaftslehre) und M.A. (Politikwissenschaften).
Im Anschluss absolvierte Wenzler ein Postgraduate-Praktikum bei Roland Berger und Partner GmbH in München im Bereich Unternehmensführung und Unternehmensorganisation. Danach war er bis zu seiner Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand (Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg) am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft und Monetäre Ökonomie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg beschäftigt. Während dieser Zeit absolvierte er 1994 einen Forschungsaufenthalt bei der EU-Kommission in Brüssel, wo er in der Generaldirektion XX, Finanzkontrolle, tätig war. 1996 wurde Wenzler mit der Arbeit "Institutionenökonomik und öffentliche Finanzkontrolle - eine Analyse am Beispiel der Europäischen Union" promoviert.

Im Anschluss arbeitete Wenzler bis 2004 zunächst als Referent in der Handelskammer Hamburg, wo er später zum Leiter des Geschäftsbereichs Service ernannt wurde. Dort war er für den Aufbau der HK24 und des Marketing der Handelskammer verantwortlich. Nebenbei war Wenzler ab 1997 als Dozent für Bilanzierung und Bilanzpolitik am Aufbaustudiengang Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg (bis 2000) und als Dozent für Europäische Wirtschaftspolitik sowie Politische Theorie (in deutscher und englischer Sprache) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (bis 2002) tätig.

Im März 2004 wurde Wenzler zum Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH ernannt, wo er bis zu seinem Wechsel an die Geschäftsführung der Bucerius Law School tätig war.

Tel.: (040) 3 07 06 - 100 (Sekretariat)
Fax.: (040) 3 07 06 - 105
E-Mail: hariolf.wenzler@law-school.de

Sekretariat: Susanne Algermissen

Nach Oben

Stellvertretender Geschäftsführer

Benedikt Landgrebe

Benedikt Landgrebe wurde am 16. November 1971 in Hamburg geboren. Er studierte ab 1992 Geschichte, Politik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Edinburgh und schloss 1996 mit einem Master of Arts in Modern History/Politics ab. Am Europa Kolleg Hamburg nahm er anschließend am Postgraduierten-Programm „Außenwirtschaftsbeziehungen der EU“ teil . Von 1997 bis 1998 recherchierte Benedikt Landgrebe in Brüssel für eine unabhängige Politikberatung im Bereich Sicherheits- und Außenpolitik (ISIS-Europe) und absolvierte berufsbegleitend einen „Master in International Relations“ an der Université Libre de Bruxelles. Von 1998 bis Ende 2001 arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament und befasste sich schwerpunktmäßig mit der Diskussion über die Europäische Verfassung sowie der nationalen und europäischen Kommunikation des Themas.

Benedikt Landgrebe ist seit Anfang 2002 Mitarbeiter der Bucerius Law School. Als Pressesprecher war er in den Gründungsjahren der Hochschule maßgeblich am Aufbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beteiligt. Im Sommer 2005 übernahm er das Projektmanagement  für den neuen Masterstudiengang (Bucerius/WHU Master of Law and Business) und unterstützte parallel die Geschäftsführung bei der Koordinierung des Neubaus der Hochschul-Bibliothek. Im März 2007 übernahm Benedikt Landgrebe zusätzliche Aufgaben im Fundraising und wurde zum Prokuristen ernannt. In 2009 wurde er mit der Leitung der gesamten Hochschulkommunikation betraut. Zum 1. Mai 2010 ist Benedikt Landgrebe als stellvertretender Geschäftsführer in die Geschäftsführung berufen worden.  

Tel.: (040) 3 07 06 - 168 (Sekretariat)
Fax: (040) 3 07 06 - 2906
E-Mail: benedikt.landgrebe@law-school.de

Sekretariat: Monika Reichel

Nach Oben

Organigramm der Bucerius Law School


Bucerius Law School gGmbH

Die Bucerius Law School gGmbH ist die Trägergesellschaft der Hochschule

Geschäftsführung

Dr. Hariolf Wenzler

Benedikt Landgrebe (Stellvertretender Geschäftsführer)

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat bestellt und berät den Geschäftsführer und überwacht die finanzielle Entwicklung der Gesellschaft und der Hochschule.

Mitglieder:

  • Professor Dr. Michael Göring, Vorsitzender
  • Dr. Henneke Lütgerath
  • Dr. Henning Voscherau, Notar a.D.

Kuratorium

Das Kuratorium wählt den Präsidenten und berät und begleitet die Hochschule bei der Gestaltung und Weiterentwicklung der Hochschule.

Mitglieder:

  • Dr. Henning Voscherau, Vorsitzender, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg a.D., Notar a.D., Präsident des Bundesrats a.D.
  • Dr. Christoph von Bülow, Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
  • Professor Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
  • Dr. Tessen von Heydebreck, Vorsitzender des Kuratoriums der Deutsche Bank Stiftung
  • Rolf Hunck, Vorsitzender des Vorstands der Harold A. und Ingeborg L. Hartog-Stiftung
  • Prof. Dr. Juliane Kokott, LL.M. (Am. Univ.), S.J.D. (Harvard), Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union
  • Dr. Klaus Landry, Partner, Graf von Westphalen
  • Professor Dr. Katharina Pistor, Director of the Center on Global Legal Transformation of Columbia Law School, New York
  • Dr. Joachim Rosengarten, LL.M., Partner Hengeler Mueller
  • Nicolai von Ruckteschell, Rechtsanwalt
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, ehem. Präsident der Bucerius Law School
  • Wolfgang Sturm, Partner, Linklaters LLP
  • Jan Wildhirth, LL.B., Präsident des Bucerius Alumni e.V.
  • Dr. Jan Christoph Witte, Partner Clifford Chance

Nach Oben

Gründungskommission

In den ersten Jahren des Bestehens der Bucerius Law School stand eine Gründungskommission beratend zur Seite.

Ihr gehörten an:

  • Dr. Henning Voscherau, Vorsitzender
    Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg a.D., Notar, Hamburg,
  • Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach
    Bonn
  • Professor Richard M. Buxbaum
    University of California, Berkeley
  • Lord Ralf Dahrendorf (†)
    London
  • Dr. Klaus von Dohnanyi
    Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg a.D., Hamburg
  • Professor Dr. Manfred Erhardt
    Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, Essen
  • Professor Dr. Roman Herzog
    Bundespräsident a.D.
  • Dr. Klaus Landry
    Rechtsanwalt, Hamburg
  • Dr. h.c. Tyll Necker (†)
    Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Bad Oldesloe
  • Professor Dr. Hans-Joachim Priester
    Notar, Hamburg
  • Professor Dr. Karsten Schmidt
    Direktor des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Bonn, Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung
  • Dr. Christian Wilde (†)
    Rechtsanwalt, Hamburg

Nach Oben