DEUTSCH |  ENGLISH

Studium personale

Leitidee

Die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden steht im Mittelpunkt des Studium personale. Mit Angeboten zur Förderung der Selbstreflexion und Selbstkompetenz, zur Vermittlung überfachlicher Schlüsselkompetenzen sowie zur Unterstützung gesellschaftlichen Engagements bietet es die Möglichkeit zur Entfaltung individueller Entwicklungspotentiale. Das Studium personale ist ein fakultatives Programm und umfasst folgende Angebote:  

Bucerius Mentoring-Programm  

Im Rahmen des Bucerius Mentoring-Programms fördern ehrenamtlich tätige Praktiker Studierende der Hochschule in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Jeweils ein Mentor und ein Mentee bilden ein Tandem (One-to-One-Mentoring), das während der einjährigen Laufzeit des Programms regelmäßig Kontakt hält und sich zu Themen wie Studiengestaltung, Berufsorientierung und Karriereplanung oder auch zu persönlichen Dingen austauscht. Eine Mentoringpartnerschaft ist für Mentee und Mentor gleichermaßen ein Gewinn: Der Mentee profitiert von den Erfahrungen des Mentors, seinem Wissen und seinen Kontakten. Für den Mentor ergibt sich die Gelegenheit, die eigene Karriere und Berufstätigkeit zu reflektieren und sein persönliches Netzwerk auszubauen.

Wenn Sie sich als Mentor für unsere Studierenden engagieren möchten, schicken Sie uns einfach den ausgefüllten Profilfragebogen (siehe rechts) als E-Mail-Anhang an die Programmkoordinatorin: anna.deluweit@law-school.de.

Coaching

Das Coaching-Angebot des Studium personale bietet den Studierenden eine individuelle Beratung zu Fragen und Problemen des Studienalltags (Gestaltung von Lernprozessen, Stressbewältigung, persönliche Standortbestimmung, berufliche Perspektiven etc.) durch die Karriere- und Personalberaterin Elisabeth Strack.

Kontakt:
Elisabeth Strack
Bornstraße 14
20146 Hamburg

Tel.: (040) 533 083 63
Fax: (040) 533 083 62
E-Mail: es@elisabeth-strack.de
Homepage: www.elisabeth-strack.de  

offene Sprechzeiten: jeweils mittwochs von 12.30 Uhr – 13.30 Uhr und 17.00 bis 18.00 Uhr (Raum U.02)

Workshops zu Schlüsselkompetenzen

Um den vielfältigen Anforderungen des Studiums und des Berufes gewachsen zu sein, reichen exzellente fachliche Kenntnisse allein nicht aus. Maßgebliche Bedeutung für die optimale Entfaltung von Fachkompetenzen haben die sogenannten Schlüsselkompetenzen. Schlüsselkompetenzen stellen den Rahmen für die gelingende Anwendung fachlicher Fähigkeiten und sind übertragbar auf vielfältige Inhalts- und Handlungsbereiche.  

In Ergänzung der juristischen Fachausbildung an der Bucerius Law School bietet das Zentrum für Studium generale und Persönlichkeitsentwicklung (ZSP) im Rahmen des Studium personale in jedem Trimester ausgesuchte Workshops an, die den Studierenden wichtige Grundlagen zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen vermitteln. Die aktuellen Workshop-Angebote finden Sie im Programm des ZSP auf der rechten Seite.

Service Learning

Seit Gründung der Bucerius Law School gehören der Dienst an der Gesellschaft und verantwortungsbewusstes Handeln zur gelebten Kultur auf dem Campus. Als Koordinierungs- und Beratungsstelle unterstützt und fördert das ZSP Aktivitäten und Initiativen der Bucerius Law School im Bereich Ehrenamt und soziales Engagement. Im Rahmen des Studium personale werden eigene Angebote entwickelt, die das Bewusstsein der Studenten für ihre Verantwortung in der Gesellschaft stärken, sie zu gesellschaftlicher Teilhabe befähigen und dabei ihre Persönlichkeit weiterentwickeln.

Gerd Bucerius Tag

Im Andenken an das Vorbild des Stifters Gerd Bucerius führt das ZSP gemeinsam mit Studenten der Hochschule jedes Jahr im Sommertrimester den Gerd Bucerius Tag durch: Verschiedene gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in Hamburg geben Einblicke in ihre Arbeit und bieten den Mitgliedern der Hochschule die Möglichkeit, sich gesellschaftlich zu engagieren. In unterschiedlichen Projekten und Workshops können sich Studenten und Mitarbeiter der Bucerius Law School einbringen und so ihrer gesellschaftlichen Verantwortung Ausdruck verleihen.

Law Clinic

Das ZSP unterstützt die Law Clinic bei der Konzeption, Organisation und Durchführung des Einführungsworkshops, der die beratenden Studenten der Bucerius Law School (Legal Adviser) auf ihre Tätigkeit vorbereitet: In Zusammenarbeit mit Hamburger Rechtsanwälten bieten diese unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Prof. Dr. König Ratsuchenden der Diakonie Hamburg, die aufgrund ihrer finanziellen und persönlichen Situation nur eingeschränkten Zugang zu rechtlicher Beratung haben, eine ehrenamtliche Rechtsberatung sowie im Einzelfall auch eine Vertretung der Mandanten gegenüber der jeweiligen Konfliktpartei und vor Gericht an.  

Website: http://www.law-school.de/lawclinic.html


Material zum Bucerius Mentoring-Programm