DEUTSCH |  ENGLISH

Bucerius Law School Press

Als erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland ist die Bucerius Law School angetreten, die deutsche Juristenausbildung nachhaltig zu erneuern, eine exzellente, forschungsorientierte, praxisnahe und internationale Ausbildung zu ermöglichen und innovative Impulse in Lehre und Forschung zu setzen.

Mit „Bucerius Law School Press“, dem eigenen Verlag, liefert sie einen weiteren solchen Impuls in der Veröffentlichung innovativer Ideen und Forschungsergebnisse. Diese sollen zeitnah den wissenschaftlichen Diskurs bereichern und möglichst preiswert einem breiten Publikum präsentiert werden. Auch deshalb unterstützt der Verlag „open access“-Initiativen sowie digitale und internationale Veröffentlichungsmodelle.

Der Verlag nimmt die bisher im Carl-Heymanns-Verlag erschienenen Reihen „Schriften der Bucerius Law School" und „Schriftenreihe des Instituts für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen“ auf und setzt diese fort. Hinzu treten die „Schriften des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen“. In den Reihen erscheinen hervorragend bewertete Dissertationen, Sammel- und Tagungsbände sowie Publikationen der Professoren und akademischen Mitarbeiter der Hochschule.

Bucerius Law School Press kooperiert dabei mit der tredition GmbH, Hamburg, als Verlagsdienstleiter. Autoren erstellen dabei über eine Webanwendung, die von tredition zur Verfügung gestellt wird, ein druckfähiges Manuskript und einen vorlayouteten Umschlag. tredition übernimmt dann die Herstellung und das Auflagenmanagement, den Vertrieb sowie sämtliche Abrechnungen. Die Qualitätssicherung, Verlagsprogramm, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit werden von Bucerius Law School Press verantwortet.

Alle Veröffentlichungen sind mit einer ISBN von Bucerius Law School Press ausgestattet, flächendeckend im stationären und im Internet-Buchhandel erhältlich sowie in allen wichtigen Verzeichnissen gelistet. Auf Wunsch der Autoren werden Titel auch als e-Book in allen gängigen Formaten vertrieben, inklusive Apple iBookstore und Amazon Kindle Store.




Mit der Weiterführung der bisher im Carl-Heymanns-Verlag erschienenen Reihen

„Schriften der Bucerius Law School" (Herausgeber: Professor Dr. Michael Fehling, LL.M.; Professor Dr. Thomas Rönnau; Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt)

und „Schriftenreihe des Instituts für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen“ (Herausgeber: Prof. Dr. Rainer Hüttemann; Prof. Dr. Peter Rawert; Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt; Prof. Dr. Birgit Weitemeyer)

bleibt der im Jahr 2011 gegründete Verlag den hohen wissenschaftlichen und qualitativen Maßstäben treu.

Die erste eigene Reihe bilden die „Schriften des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen“, die unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Anne Röthel und Prof. Dr. Dr. h.c. mult Karsten Schmidt erscheinen.

Die bei Bucerius Law School erscheinenden Werke können Sie bequem online über unseren Shop beziehen oder Sie erhalten diese flächendeckend im stationären und im Internet-Buchhandel.


Weitere Informationen

Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zu Bucerius Law School Press zukommen. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an verlag@law-school.de.