Frankfurt Investment Arbitration Moot Court

Zweimal hat die Bucerius Law School auch bereits am Frankfurt Investment Arbitration Moot Court teilgenommen. Dabei konnte das Team bei seinem Debut direkt den 1. Platz belegen! In diesem Wettbewerb wird eine Schiedsverhandlung zu Fragen des Investitionsschutzsrechts simuliert, es treten jährlich mehr als 40 Teams aus aller Welt in Frankfurt an.


Kontakt:
Claudius Pietzcker (claudius.pietzcker(at)law-school.de)

 

    In diesem Jahr wurde das Team der Hochschule großzügig finanziell und ideell von Manner Spangenberg unterstützt.

    Investment Moot 2020

    Auch 2020 hätte ein Team der Hochschule, bestehend aus Carl Grupe, Ernestina Knell, Helena Pfad und Claudius Pietzcker (alle Jg. 2016), am Frankfurt Investment Arbitration Moot Court teilgenommen. Auch wenn der Wettbewerb aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, konnte das Team bereits zahlreiche Erfahrungen beim Pre-Moot in Mailand sammeln.

    Vergangene Teilnahmen

    Team:

    • Giancarlo Capurro (Jg. 2012)
    • Tilman Koops (Jg. 2012)
    • Victoria Kurtenbach (Jg. 2012)
    • Moritz Nickel (Jg. 2012)

    Erfolge:

    • 1. Platz
    • Best Oral Advocate (Moritz Nickel)
    Hamburg