Institut für Medizinrecht

Direktorium

Direktorium

Professor Dr. Karsten Gaede

Professor Dr. Karsten Gaede hat seit September 2014 an der Bucerius Law School einen Lehrstuhl für deutsches, europäisches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht inne, zu dessen ausgewiesenen Spezialgebieten insbesondere das Medizinstrafrecht und das Wirtschaftsstrafrecht zählen. Seine an der Universität Zürich mit dem Jahrespreis ausgezeichnete Dissertation "Fairness als Teilhabe" (veröffentlicht 2007) thematisiert das Recht auf konkrete und wirksame Verteidigung gemäß Art. 6 EMRK. Die 2014 an der Bucerius Law School im Rahmen einer dort bekleideten Juniorprofessur abgeschlossene Habilitation widmet sich dem "Steuerbetrug" und damit der Steuerhinterziehung im System des Betrugsstrafrechts (veröffentlicht 2016). Einen Ruf auf einen W3-Lehrstuhl an der Humboldt Universität zu Berlin lehnte er 2016 ab.

Karsten Gaede ist geschäftsführender Gründungsherausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Medizinstrafrecht (medstra), zudem Schriftleiter der Onlinezeitschrift HRRS. Er forscht und lehrt vornehmlich zu den strafrechtlichen und grundlagenorientierten Themen des Medizinrechts. Im Einzelnen stehen Betrug und Korruption im Gesundheitswesen, die Sterbehilfe, die Fortpflanzungsmedizin und die Arzthaftung sowie das Berufsrecht insbesondere in seinem Wechselspiel mit dem Strafrecht im Vordergrund. Seine jüngste Monographie widmet sich der hypothetischen Einwilligung des Medizinstrafrechts. Als Sachverständiger wurde er mehrfach vom Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages, unter anderem zur Europäisierung und Internationalisierung des Korruptionsstrafrechts, gehört. In der Lehre setzt er auf interdisziplinäre Veranstaltungen, in denen Juristen und Mediziner Themen gemeinsam erarbeiten und diskutieren. Karsten Gaede ist Lehrbeauftragter an der Asklepios Medical School.

Professor Dr. Jens Prütting

Professor Dr. Jens Prütting, LL.M.oec. ist seit Juni 2015 Juniorprofessor an der Bucerius Law School. Er hat an der Universität Köln studiert und dort am Institut für Medizinrecht zum Thema „Die rechtlichen Aspekte der Tiefen Hirnstimulation“ promoviert sowie einen Master im Wirtschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Wettbewerbs- und Medienrecht (ausgezeichnet als Jahrgangsbester) absolviert. Er ist zudem ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Medizinrecht (MedR). Seine Habilitation verfolgt er an der Universität Heidelberg unter der Betreuung von Professor Dr. Marc-Philippe Weller zum Thema "Rechtsgebietsübergreifende Normkollisionen – Ein Ansatz auf der Schnittstelle von Zivil- und Sozialversicherungsrecht im Gesundheitswesen".

Im Rahmen der Erarbeitung seiner Dissertation ist Jens Prütting Teil der über drei Jahre andauernden Forschungsgemeinschaft ELSA-DBS (Ethical, Legal and Social Aspects of Deep Brain Stimulation) gewesen und hat über 6 Monate in Toronto (Kanada) mit den dortigen Kolleginnen und Kollegen geforscht. Er ist der University of Toronto nach wie vor sehr verbunden.

Jens Prütting hat seine wissenschaftliche Grundausrichtung im Zivilrecht und forscht vertieft im Medizin- sowie Gesellschaftsrecht (mit spezieller Ausrichtung auf das Recht der Familienunternehmen). Er lehrt privates Arztrecht mit Bezügen zum Sozialversicherungsrecht für Studierende der Rechtswissenschaft an der Bucerius Law School sowie Grundlagen des privaten Arztrechts und ärztlichen Berufsrechts für Studierende der Medizin an der Asklepios Medical School.

In der allgemeinen rechtswissenschaftlichen Lehre leitet Jens Prütting Veranstaltungen zur Examensvorbereitung im Zivilrecht sowie zum Zivilprozessrecht und im Rahmen des universitären Klausurenkurses. Daneben betreut er jährlich eine Veranstaltung zum Urheberrecht im Rahmen der Bucerius Summer School.

Kontakt

Institut für Medizinrecht
Bucerius Law School
Jungiusstr. 6
20355 Hamburg

medizinrecht(at)law-school.de
Tel.: (040) 30706-151 oder
Tel.: (040) 30706-240

Wenn Sie in Zukunft über Veranstaltungen und Themen des Instituts für Medizinrecht informiert werden wollen, hinterlassen Sie uns hier bitte Ihre Daten.

Ihre Kontaktdaten eingeben