Open Innovation Lab

Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsplattform

Mit dem Bucerius Open Innovation Lab hat das Bucerius Center on the Legal Profession 2016 eine gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsplattform für Rechtsabteilungen, Kanzleien und alternative Anbieter geschaffen. Das gewonnene Know-how des Open Innovation Labs soll genutzt werden, um Erkenntnisse für die Zukunft des Rechtsberatungsmarktes zu erhalten und die Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmenden markt- und zukunftsgerecht zu gestalten. 

Mehrwert durch Informationsvorsprung

Impulsgeber und Treiber sind gesellschaftliche Megatrends wie Globalisierung 2.0, Digitalisierung oder Wandel der Arbeitswelt und ihre Implikationen für Rechtsabteilungen, Kanzleien und Technologieanbieter.

Facts

  • Bucerius Open Innovation Lab: Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsplattform zur Zukunft des Rechtsmarktes.
  • Mehrwert durch Informationsvorsprung: Die Zukunft des Wertschöpfungsmarktes durch aktive Mitwirkung frühzeitig erkennen. Nutzung der Informationen zur strategischen Weichenstellung.
  • Zusammensetzung des Teilnehmerkreises: Das Open Innovation Lab steht einem ausgewählten Kreis von circa 10-15 Vertretern aus Wirtschaftskanzleien und Rechtsabteilungen sowie von alternativen Anbietern offen. Bei der Zusammenstellung der Teilnehmenden werden die Interessen der jeweiligen Projektpartner berücksichtigt.

Werden Sie Partner des Bucerius Open Innovation Labs

Neues Lab in Planung für 2025

Drei Durchführungen des Open Innovation Labs gab es seit 2016 bereits - nun starten die Planungen für eine vierte Runde. Gestalten Sie die Zukunft des Rechtsmarktes aktiv mit: Durch die Teilnahme am Open Innovation Lab können Sie bereits heute Antworten auf die Frage zur Zukunft des Wertschöpfungsmarktes erhalten.

Das gewonnene Know-how des Open Innovation Labs soll dafür genutzt werden, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Kanzleien und Technologieanbietern markt- und zukunftsgerecht zu gestalten.

In der ersten der insgesamt fünf Projektphasen wird zunächst ein gemeinsames Verständnis der zukünftigen Zusammenarbeit und der jeweiligen Wertschöpfungsbeiträge erarbeitet. Im weiteren Verlauf wird dann der Rechtsmarkt aus den verschiedenen Perspektiven - Rechtsabteilungen, Kanzleien und Technologieanbieter – betrachtet, um gemeinsame Ideen für eine Legal Tech-Plattform zu entwickeln, welche bereits in einigen Jahren Standard des rechtlichen Ökosystems sein könnte.

Jetzt Interesse bekunden

Kontakt

Sie interessieren sich für unser Angebot?
Sprechen Sie uns an - wir informieren Sie gerne!

IRIS WAHL
Relations & Development
Bucerius Executive Education
Tel.: +49 (0)40 30706 – 267
Mail: iris.wahl(at)law-school.de

HR Roundtable

HR Roundtable

Netzwerkveranstaltungen

Netzwerkveranstaltungen

Für Kanzleien & Rechtsabteilungen

Für Kanzleien & Rechtsabteilungen

Für Einzelpersonen

Für Einzelpersonen

Hamburg