Professorin Dr.

Linda Kuschel, LL.M.

Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht sowie Recht und Digitalisierung
gefördert von der Klaus Tschira Stiftung

Juniorprofessorin

Jungiusstr. 6, 20355 Hamburg

Tel.: (040) 3 07 06 – 2950 (Sekretariat)
E-Mail: kathrin.mai@law-school.de (Sekretariat)

Zum Profil

GRUR Junge Wissenschaft am 4. und 5. Juni 2021 in Hamburg (digital)

Als wir uns im vergangenen Jahr vor dem Hintergrund der Pandemie dafür entschieden haben, die GRUR Junge Wissenschaft Tagung um ein Jahr zu verschieben, hatten wir gehofft, die Tagung im Sommer 2021 (weitestgehend) ohne Einschränkungen veranstalten zu können. Die aktuellen Entwicklungen lassen eine Tagung vor Ort leider nicht zu, so dass wir uns dafür entschieden haben, die Veranstaltung am 4. und 5. Juni 2021 rein digital durchzuführen. Wir werden zeitnah weitere Informationen zum Ablauf mitteilen. In jedem Fall freuen wir uns schon jetzt auf spannende Vorträge und den vorab erscheinenden Tagungsband.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kathrin Mai

Sekretariat Juniorprofessur Recht und Digitalisierung

Lasse Burmeister

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Darius Rostam

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Studentische Hilfskräfte

  • Jasmin Dolling
  • Fabian Wegener
  • Stella Westenhoff

Veranstaltungen

6. Tagung GRUR Junge Wissenschaft – Kolloquium zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht
Intelligente Systeme – Intelligentes Recht

Neuer Termin: 4./5. Juni 2021 an der Bucerius Law School in Hamburg (digital)

Zur Tagung

  • Deutsches und Europäisches Immaterialgüterrecht, Deutsche Rechtsschule Warschau, 17. und 18. April 2020, Warschau
  • Urheberrecht und disruptive Technologien, Humboldt Law Clinic Internetrecht, 12. Juni 2020
  • Digitale Inhalte-RL und Urheberrecht, Kölner Tage IT-Recht, 1. und 2. September 2020, Köln
  • Urheberrechtliche Aspekte der IT-Sicherheit, RAILS-Konferenz "IT-Sicherheit bei Künstlicher Intelligenz und smarter Robotik", 11. März 2021, Bochum
  • Unlawful interference with possession in the internet of things, Séminaire "La numérisation dans le miroir du Droit – Une comparaison franco-allemande", 5. bis 7. Mai 2021, Montpellier
  • Urheberrecht und Forschungsdaten, VAD-Tagung Africa Challenges, September 2021, Goethe-Universität Frankfurt

Seit September 2020 bieten wir mit dem Bucerius IP-Kolloquium ein Forum für den akademischen Austausch auf dem Gebiet des IP-Rechts. Einmal im Monat haben Wissenschaftler*innen, die zum Immaterialgüterrecht, Medienrecht oder IT-Recht forschen, Gelegenheit, ihre laufenden Projekte zu präsentieren sowie Thesen und Fragen zur Diskussion zu stellen. Die Veranstaltungsreihe wurde von Prof. Dr. Linda Kuschel und Prof. Dr. Dana Beldiman konzipiert. Beide moderieren abwechselnd.

Das Kolloquium ist offen für alle Interessierten aus dem akademischen Kontext (Student*innen eingeschlossen). Derzeit finden die Veranstaltungen ausschließlich über Zoom statt. Wenn Sie Interesse an der Veranstaltungsreihe haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an kathrin.mai(at)law-school.de. Wir nehmen Sie dann in unserem Verteiler auf und schicken Ihnen die Einladungen zu.

 

Nächster Vortrag:

Mittwoch, 28. April 2021: Dr. Michael Denga

Die Moderation der Moderatoren - Plattformregulierung unter dem Digital Services Act

Der Entwurf zum Digital Services Act zielt auf das Problem „schlechter Inhalte“ auf digitalen Meinungsplattformen. Wesentliches Element ist die Bindung der Moderatoren von Nutzerinhalten an europäische Werte in Form von EU-Grundrechten. Der Ansatz ist wegen der Dezentralität schlechter Inhalte grundsätzlich konsequent. Eine horizontale Wirkung der Meinungsfreiheit steht allerdings in Widerspruch zur Rechtsprechung des EuGH und kann nicht durch einen Sekundärrechtsakt angeordnet werden. Zudem werden die eigenen Grundrechtspositionen von Meinungsplattformen strukturell verkannt.

 

Vergangene Vorträge

 

Hamburg