14.04.2017

Bewerbungslotse: Das Sprachzertifikat Englisch

Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Sprachzertifikat Englisch.

Ist das Sprachzertifikat Englisch für eine Bewerbung unbedingt notwendig?

Nein, für die Bewerbung nicht, es ist aber notwendig, um letztlich zum Studium zugelassen zu werden.

Eine Bewerbung und eine Zulassung zum Auswahlverfahren ist möglich, ohne dass dein Sprachzertifikat Englisch am 15. Mai bei uns vorliegt. Allerdings: Um nach einem Erfolg im Auswahlverfahren zum Studium zugelassen zu werden, musst du das Sprachzertifikat Englisch (selbstverständlich immer mit dem geforderten Mindestergebnis) bis zum mündlichen Auswahlverfahren, also spätestens bis zum 15. Juli 2017, nachreichen. Liegt es bis dahin nicht vor, kannst du trotzdem am mündlichen Auswahlverfahren teilnehmen, wirst bei einem Erfolg aber automatisch um ein Jahr zurückgestellt. Du musst das Sprachzertifikat dann spätestens bis zum 15. Mai des Folgejahres nachreichen, um deinen Studienplatz im Folgejahr dann auch antreten zu können.

Du hast im Online-Bewerbungsbogen die Möglichkeit anzugeben, wann du das Sprachzertifikat Englisch einreichst. Beachte bitte: Wenn du das Sprachzertifikat Englisch bis zum mündlichen Auswahlverfahren nachreichen willst, musst du zum 15. Mai mindestens eine Anmeldebestätigung einsenden.

Ob du das Sprachzertifikat zum 15. Mai einreichst oder später nachreichst verursacht keine Vor- oder Nachteile im Auswahlverfahren.


Warum überhaupt ein Sprachzertifikat Englisch?

Die Bucerius Law School will dich mit einem besonderen Ausbildungsprofil ("Jura Plus") bestmöglich auf den juristischen Arbeitsmarkt vorbereiten. Neben allem anderen, was "Jura Plus" auszeichnet, gehören dazu auch fachspezifische Englischkenntnisse. Das gewährleistet, dass du dich in einem internationalen Kontext sicher bewegen kannst. Englisch ist an der Bucerius Law School obligatorisch, darüber hinaus kannst du auf unterschiedlichen Niveaus fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse in Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch und Arabisch auf- und/oder ausbauen.

» Schau dir dazu auch unser Video an...


Findet der Unterricht an der Bucerius Law School auf Englisch statt?

Zum größten Teil nicht – vor allem dann, wenn es sich um deutsche Rechtsmaterie handelt, die in der Praxis ohnehin nur auf Deutsch angewendet wird. Wenn du nur die obligatorischen englischsprachigen Veranstaltungen wählst und nichts darüber hinaus belegst, kommst du auf einen deutschsprachigen Anteil von über 90 Prozent.


Welche Sprachzertifikate akzeptiert die Bucerius Law School?

Die Bucerius Law School akzeptiert folgende Sprachzertifikate:

  • TOEFL, Mindestergebnis 95 (internet-based)
  • Institutional TOEFL (ITP), Mindestergebnis 587 Punkte.
    Es werden ausschließlich ITPs der folgenden Institutionen akzeptiert:
    - Bucerius Law School (Termine hier...)
    - WHU – Otto Beisheim School of Management (Termine hier...)
    - Universität Leipzig (Termine hier...)
    - Hochschule Pforzheim (Termine hier...)
  • CPE, Mindestergebnis 185
  • CAE, Mindestergebnis 185

» Ausführliche Infos zu den von uns akzeptierten Sprachzertifikaten Englisch


Ich beabsichtige, einen TOEFL ITP abzulegen. Was muss ich beachten?

Beim ITP erhältst Du kein herkömmliches TOEFL-Zeugnis, sondern lediglich einen "Score Report". Zusätzlich ist ein ITP, wie der Name schon sagt, ein Test, der nur von bestimmten Institutionen anerkannt wird. Die Bucerius Law School akzeptiert für eine Bewerbung nur solche ITP, die bei ihr selbst, bei der WHU – Otto Beisheim School of Management, der Universität Leipzig oder der Hochschule Pforzheim absolviert wurden (s.o.). Die anderen genannten Hochschulen akzeptieren ihrerseits den ITP der Bucerius Law School.

Bitte beachte außerdem, dass wir nicht garantieren können, dass dein ITP im Rahmen deines späteren Auslandsaufenthalts von deiner Austauschhochschule akzeptiert wird. Du musst evt. damit rechnen, nochmal einen regulären TOEFL oder ein alternatives Sprachzertifikat nachzureichen.

» ITP-Termine an der Bucerius Law School 


Ist es von Bedeutung, wie hoch das Ergebnis meines Sprachzertifikats ist?

Nein, für deine Bewerbung und für das Auswahlverfahren ist es nur von Bedeutung, ob du das Mindestergebnis erreicht hast. Es gibt keine Bonuspunkte für besonders gute Ergebnisse, und es gibt auch keine Maluspunkte für Ergebnisse, die der geforderten Mindestpunktzahl entsprechen.


Ich bin bilingual – muss ich das Sprachzertifikat Englisch dann trotzdem einreichen?

Ja. Um die bestmögliche Qualität unseres Fremdsprachtrainings zu gewährleisten, müssen wir von einheitlichen Standards ausgehen.


Mir ist das Sprachzertifikat zu teuer. Gibt es so etwas wie eine finanzielle Unterstützung?

Ja! Es gibt Bewerberstipendien von unserem Alumni-Verein. Hier gibt es die ausführlichen Infos dazu...


Andere Fragen zum Englisch-Zertifikat? Schreib eine E-Mail an jurastudium(at)law-school.de

Jetzt bewerben für das Jurastudium...