Über das Studium

Studium professionale

Optimale Vorbereitung für die Praxis

Das Studium professionale sorgt dafür, dass die Studierenden der Bucerius Law School sich optimal auf die Berufspraxis vorbereiten können. Das Studium professionale besteht aus Pflichtveranstaltungen wie Praktika sowie diversen Wahlveranstaltungen.

Pflichtprogramm Praktika

Voraussetzung sowohl für die Zulassung zur Ersten Prüfung wie für die Verleihung des LL.B. ist, dass die Studierenden an praktischen Studienzeiten (Praktika) von mindestens dreimonatiger Dauer teilgenommen haben. Sie sollen dabei einen Einblick in die Rechtspraxis gewinnen und Gelegenheit zu einer ihrem Ausbildungsstand entsprechenden eigenen Tätigkeit erhalten. Das erste Praktikum soll nach dem dritten Trimester in Deutschland, ein zweites – im In- oder Ausland – nach dem sechsten Trimester erfolgen. Als Ausbildungsstellen kommen neben Gerichten, Staatsanwaltschaften und Behörden in erster Linie Rechtsanwaltskanzleien, Notariate, Unternehmen und Verbände in Betracht.

Der Career Service der Bucerius Law School unterstützt ihre Studierenden, indem sie den direkten Kontakt zu einer Vielzahl von Partnerinstitutionen vermittelt, die Praktikumsplätze anbieten. Praktika können daneben auch in Eigeninitiative arrangiert werden.

Vielfältige Angebote

Die Hochschule lädt regelmäßig Juristinnen und Juristen und Unternehmerinnen und Unternehmer zu Präsentationen und Podiumsgesprächen ein. Das Spektrum reicht von der internationalen Wirtschaftskanzlei über die Rechtsabteilung im Unternehmen bis zum Auswärtigen Amt. In jedem Trimester finden Veranstaltungen statt, die ein breites Spektrum von beruflichen Einsatzfeldern für Juristinnen und Juristen präsentieren, und es werden Exkursionen zu potenziellen Arbeitgebern angeboten.

Das Career Office bereitet die Studierenden außerdem ausführlich auf ihre Praktika vor und bietet Bewerbungstrainings an.

Gemeinsam von Career Office und dem Absolventenverein der Hochschule, der Bucerius Alumni e.V., wird jährlich eine Absolventenmesse organisiert, die als Kontakt- und Informationsmesse den Studierenden und Absolventinnen und Absolventen aller Jahrgänge und Programme offen steht. Über die Website des Alumni Vereins gibt das Career Office darüber hinaus alle karriererelevanten Informationen und Angebote weiter.

Das Career Office unterstützt zugleich die Unterstützerinnen und Unterstützer der Bucerius Law School bei der Suche nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern. Die Absolventinnen und Absolventen stellen ihre Profile in ein Online-Karrierenetzwerk ein, zu dem die Unterstützerinnen und Unterstützer der Hochschule Zugang erhalten können.

Jetzt bewerben für das Jurastudium 2019!

Hier geht es zum Online-Bewerbungssystem: bewerben.law-school.de

  1. Registriere dich.
  2. Fülle bis 15. Mai 2019 den Online-Bewerbungsbogen aus. Du kannst dich zwischendurch ausloggen und die Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt beenden – spätestens jedoch am 15. Mai 2019, 24.00 Uhr.
  3. Überweise die 80,- Euro Teilnahmegebühr.

Ist alles vollständig, wirst du nach dem 15. Mai 2019 zum schriftlichen Teil des Auswahlverfahrens eingeladen. Viel Erfolg! Und: Abonniere unseren "Newsletter Jurastudium", falls du das noch nicht gemacht hast.

Newsletter für Studieninteressierte

Verpasse keine Deadline und sichere dir Insider-Tipps zum Auswahlverfahren. Hier abonnieren...

Facebook-Gruppe "Eure Fragen, unsere Antworten"

Fragen zur Hochschule, zur Bewerbung und zum Studium? Dann seid ihr hier genau richtig: Dies ist eine Gruppe von Studierenden für Studieninteressierte an der Bucerius Law School, die mit euch Eindrücke aus dem Campusleben teilt und eure Fragen rund um den Bewerbungs- und Auswahlprozess beantwortet.

Jetzt der Gruppe beitreten!