7. Bucerius-Medizinrechtstag

Strukturelle Diskriminierung von Menschen im und durch das Gesundheitswesen

Institut für Medizinrecht 

Mittwoch, den 22. Juni 2022, 15.30 – 19.30 Uhr

Die Veranstaltung findet in Präsenz auf dem Campus und online (Zoom) statt.

Programm

15.30 Uhr 
Begrüßung
Prof. Dr. iur. Karsten Gaede, Lehrstuhl für deutsches, europäisches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht, einschließlich Medizin-, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Bucerius Law School
Prof. Dr. iur. Jens Prütting, LL.M. oec., Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Medizin- und Gesundheitsrecht, Bucerius Law School

15.45 Uhr 
Gewährleistung des Zugangs zu hochqualitativer Gesundheitsversorgung – Tatsächliche Problemlagen der Diskriminierung in der ambulanten und klinischen Praxis
Dr. rer. biol. hum. Sidra Khan-Gökkaya, Beauftragte für Migration, Integration und Antirassismus, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

16.05 Uhr 
Der rechtliche Schutzrahmen zur Vermeidung von Diskriminierung wegen körperlicher oder psychischer Beeinträchtigungen – Ein Überblick
Dr. iur. Max Georg Hügel, M.Sc., Habilitand am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Medizin- und Gesundheitsrecht, Bucerius Law School

16.25 Uhr
Notfall- und Intensivmedizin – Die strukturelle Benachteiligung von Menschen mit Behinderung bei der Triage: Rechtsmaßstäbe und gesetzliche Regelung
Prof. Dr. iur. Scarlett Jansen, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Trier

16.45 Uhr 
Gemeinsame Diskussion
Moderation: Prof. Dr. iur. Karsten Gaede

17.15 Uhr  Kaffeepause

17.45 Uhr
Benachteiligungserwägungen in anderen Bereichen des Gesundheitswesens – eine analytische Bestandsaufnahme aus rechtlicher Perspektive
Prof. Dr. iur. Oliver Tolmein, Inhaber der Kanzlei Menschen und Rechte

18.05 Uhr 
Gemeinsame Diskussion
Moderation: Dr. iur. Holke-Leonie Doench, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

18.20 Uhr
Diskriminierung aufgrund bestehender Behandlungsbedürftigkeit wegen psychischer Leiden – die Gesundheitsdienstleistung als Brandmarkung?
Prof. Dr. rer. pol. Nicole Fabisch, ISM International School of Management

18.40 Uhr
Rechtlicher Schutz von Menschen mit psychischen Behinderungen – Ein Problemfeld am Rand der Therapie 
Dr. iur. Eva Rütz, LL.M., Partnerin bei Luther Law Firm

19.00 Uhr   
Gemeinsame Diskussion
Moderation: Prof. Dr. iur. Jens Prütting, LL.M. oec.

19.20 Uhr
Abschließende Worte und Hinweise auf künftige Vorhaben
Prof. Dr. iur. Karsten Gaede 
Prof. Dr. iur. Jens Prütting, LL.M. oec.

19.30 Uhr
Get-together im Foyer des Helmut Schmidt Auditorium

 

Programm zum Download

Organisatorische Informationen

Die Teilnahme am 7. Bucerius-Medizinrechtstag ist unentgeltlich.
Um eine Anmeldung bis zum 15.06.2022 wird über den Anmeldebutton gebeten.

Für Rechtsanwälte wird eine Fortbildungsbescheinigung nach § 15 FAO ausgestellt.
Die Veranstaltung wird als Fortbildung auch bei der Ärztekammer Hamburg beantragt.

Allgemeine Informationen: Anreise, Parkplätze & Hotels

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg

Anreise

Innerhalb Hamburgs

Mit dem Auto, dem Bus oder mit der U-Bahn U1 (Bahn und Busverbindungen finden Sie unter www.hvv.de) fahren Sie bis zum Stephansplatz. Folgen Sie dem Gorch-Fock-Wall bis zur ersten Kreuzung. Dort biegen Sie rechts in die Jungiusstraße. Die Bucerius Law School liegt auf der rechten Seite.

Wenn Sie mit der Bahn reisen

Bitte verlassen Sie den Dammtorbahnhof durch den Ausgang Dag-Hammarskjöld-Platz / CCH / Messe. Wenden Sie sich nach rechts und nehmen Sie vor dem Radisson BLU Hotel den großen Treppenaufgang auf der linken Seite. Folgen Sie dem überdachten Weg im Park Planten un Blomen bis zur Kreuzung Marseiller Straße / Jungiusstraße. Hier ist der Haupteingang der Bucerius Law School.

Wenn Sie nach Hamburg fliegen

Sie nehmen am Flughafen die Linie S1 und fahren bis zum Hauptbahnhof. Dort steigen Sie am gegenüberliegenden Gleis in die Linie S11, S21 oder S31 ein, um zum Dammtorbahnhof zu fahren. Alternativ können Sie die S1 bis zur Station "Ohlsdorf" fahren. Dort steigen Sie in die U1 und fahren bis zum Stephansplatz (für beide Wege etwa 40 Min. einschließlich der Fußwege einplanen). Eine Taxifahrt vom Flughafen zur Bucerius Law School dauert etwa 30 Min. und kostet ca. 20 €.

Parkplätze

Die Bucerius Law School verfügt über keinen öffentlichen Parkplatz. Öffentliche Parkhäuser finden Sie in unmittelbarer Nähe. Unterhalb des CCH (Congress Centrum Hamburg) ist ein Parkhaus. Die Einfahrten befinden sich an der Marseiller Straße und am Dammtordamm. Darüber hinaus stehen zahlreiche Parkplätze im Parkhaus Messe-Ost zur Verfügung.

InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Straße 1
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 6000140
Internet

Radisson Blu Hotel
Marseiller Str. 2
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 35020
Internet

Scandic Hotel Emporio Hamburg
Dammtorwall 19
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4321870
Internet

Side Design Hotel Hamburg
Drehbahn 49
20354 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 309990
Internet

Elysée Hotel AG Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 414120
Internet

Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
An der Alster 72 - 79
20099 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 28880
Internet

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung

Institut für Medizinrecht
Bucerius Law School
Hochschule für Rechtswissenschaft
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg

Prof. Dr. iur. Karsten Gaede
Prof. Dr. iur. Jens Prütting, LL.M. oec.

Tel. 040 - 3 07 06 - 151 / - 240
medizinrecht(at)law-school.de
 

Organisation

Bucerius Conferences & Events
Bucerius Education GmbH
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg


Miriam Jobst
 

Tel. 040 - 3 07 06 - 217
events(at)law-school.de
 

 

Hamburg