News

27.11.2014

4. Herbsttagung der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V.

"Fluch oder Segen?" – Einstellung gegen Auflagen und Weisungen in Wirtschaftsstrafsachen - gemeinsame Veranstaltung der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e. V. (WisteV) und des Lehrstuhls Strafrecht II

Dürfen Einstellungen im Strafverfahren ohne Urteil dem Angeklagten 100.000.000 US Dollar abverlangen (Fall Ecclestone)? Überdehnen die Gerichte und Staatsanwälte gemeinsam mit den Verteidigern den § 153a StPO, um die nun strengen Grenzen für eine Verständigung in der öffentlichen Hauptverhandlung zu umgehen? Wie könnte man es besser machen? Diese und andere Fragen werden ausgewiesene Kenner der Verfahrenspraxis in der Bucerius Law School erörtern. Es sind noch wenige Plätze für eine Anmeldung zu dieser unentgeltlichen Veranstaltung frei. Evtl. wird die Veranstaltung in das Auditorium verlegt. Die näheren Details und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier...