News

14.12.2017

Alle Jahre wieder

Weihnachtskonzert der Bucerius Law School

Wenn die Big Band ihre "Bucerius Fliegen" hervorholt, das Orchester die Instrumente stimmt und die Studierendenvertretung den Glühwein aufwärmt, dann ist klar: Es ist mal wieder Zeit für das traditionelle Weihnachtskonzert an der Bucerius Law School.

In Kooperation mit dem Studium generale und allen musikalischen Gruppen der Hochschule wurde auch dieses Jahr wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Den Anfang machte der Chor unter Leitung von Anke Rentz, der das Publikum mit Gospel, Psalmgesang und mittelalterlichen Weihnachtliedern in besinnliche Vorweihnachtsstimmung brachte. Danach las Dr. Jörg-Peter Strasburger, Partner bei Huth Dietrich Hahn und Förderer des Musikbereichs der Bucerius Law School, zwei Weihnachtsgeschichten.

Anschließend verabschiedete sich das Orchester mit einer musikalischen Darbietung von seinem langjährigen Leiter Dirk Erdelkamp und begrüßte unter gesangskräftiger Mithilfe des Publikums mit verschiedenen Weihnachtsliedern offiziell den neuen Dirigenten Maximilian Gillmeister.

Danach traten die "Good Guys", die Acapella Gruppe der Bucerius Law School, auf und sorgten mit ihrer Darbietung von Maria durch ein Dornwald ging und Rudolph, the red-nosed Reindeer für weihnachtliche Vorfreude. Zuletzt brachte die Big Band unter Leitung von Edgar Herzog den vollen Moot Court für die anschließend auf dem Campus stattfindende Glühweinparty in Stimmung – o du fröhliche!

Charlotte von Fallois, Studentin