News

07.10.2016

Arbeitsrecht gegen Strafrecht – 2. Auflage

Arbeitsrecht gewinnt Fußballspiel gegen das Strafrecht.

Pünktlich zum Start des neuen Trimesters trafen am 26. September 2016 nun schon zum zweiten Mal das Arbeitsrecht und das Strafrecht der Bucerius Law School auf ungewohntem Terrain aufeinander. Die Teams bestehend aus einem Mix aus Mitarbeitern der jeweiligen Lehrstühle und Schwerpunktstudenten standen sich auf dem Fußballplatz des Hochschulsports Hamburg gegenüber. In einer Partie, die nur als "Leckerbissen des Amateurfußballs" bezeichnet werden kann, unterlag die Strafrechtsfraktion um Professor Dr. Karsten Gaede und Professor Dr. Paul Krell knapp mit 7:3 den Zivilrechtlern unter Professor Dr. Matthias Jacobs. Das Spiel stand unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Philipp Kleiner, der sich auch von den frenetisch jubelnden Fans nicht beeindrucken ließ.

Nach dem sportlichen Teil ließen die Teams in der "dritten Halbzeit" auch am Grill nichts anbrennen. Professoren, Mitarbeiter und Studenten nutzten den entspannten Rahmen, um sich auch fachübergreifend auszutauschen, bevor der Studienalltag wieder Einzug hält.

Das "Team Strafrecht" hat eine Revanche für das kommende Jahr bereits eingefordert. Ebenso soll der Dialog auch zwischen den Disziplinen weiter ausgebaut werden.

Johannes Wölfel, Matthias Münder (wissenschaftliche Mitarbeiter)