News

29.05.2015

Arbeitsrechtlicher Gastvortrag

Case Study – Trennung von einem Vorstand.

Dr. Sebastian Naber

In der Reihe der Arbeitsrechtlichen Gastvorträge war am 13. Mai Dr. Sebastian Naber, Rechtsanwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, einem langjährigen Partner der Bucerius Law School, zu Gast an der Hochschule.

Naber, Alumnus des legendären Gründungsjahrgangs 2000 und erster Präsident des Bucerius Alumni e.V., berichtete derzeitigen und ehemaligen Mitgliedern des Schwerpunkts Arbeitsrecht in einer Case Study über die Trennung von einem Vorstandsmitglied einer großen Hamburger Aktiengesellschaft. Nach einem instruktiven Überblick über die mit einer solchen Trennung zusammenhängenden rechtlichen Fragen schilderte er den Zuhörenden den Ablauf des konkreten Falls in all seinen Facetten und mit all seinen Problemen. Er machte dabei deutlich, dass es bei einer guten anwaltlichen Beratung eben nicht nur auf sehr gute juristische Kenntnisse ankommt, sondern auch viele andere Punkte wie zum Beispiel im konkreten Fall die Kommunikation der Trennung nach außen zu beachten sind.

Die Veranstaltung klang nach einer intensiven Diskussion im geselligen Beisammensein mit Brezeln und Wein aus.

Tino Frieling, wissenschaftlicher Mitarbeiter