News

26.06.2015

Arbeitsrechtliches Seminar bei CMS

Studierende stellen ihre Probeseminararbeiten vor.

Am 3. Juni 2015 war der aktuelle Schwerpunkt Arbeitsrecht gemeinsam mit Professor Dr. Matthias Jacobs sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls „PR III“ im Hamburger Büro von CMS Hasche Sigle, einem langjährigen Donator der Bucerius Law School, zu Gast. Auf Einladung von Rechtsanwalt Dr. Daniel Ludwig, Partner bei CMS, referierten Kilian Müller, Leonie Schönfelder und Lukas Zietlow über die Behandlung von Arbeitszeitkonten unter dem neuen Mindestlohngesetz, über Anwendungsfragen des neuen Tarifeinheitsgesetzes sowie die umstrittenen Rechtsprechung zu Kettenbefristungen. Die spannenden Vorträge wurden ergänzend von den anwesenden „Praktikern“ kommentiert und anschließend intensiv und kontrovers diskutiert. Die Veranstaltung klang am Abend mit einem geselligen Beisammensein bei Drinks und Snacks aus.

Der Schwerpunkt dankt CMS Hasche Sigle sehr herzlich für die Einladung zu diesem spannenden Nachmittag.

Friederike Besenthal, wissenschaftliche Mitarbeiterin