News

01.03.2016

Bucerius Maritime Executive Lectures - Das Insolvenzverfahren in der maritimen Wirtschaft

Die Referenten erläutern die Voraussetzungen und den Ablauf eines Insolvenzverfahrens unter Berücksichtigung der Besonderheiten einer Einschiffs-KG.

Dabei werden vertieft die Insolvenzantragsgründe und der praktische Verlauf eines Insolvenzeröffnungs- und Insolvenzverfahrens dargestellt. Weiterhin werden die Rechte von Gläubigern im Insolvenzverfahren, insbesondere auch deren Sicherungsmöglichkeiten, und die Rolle unter anderem der Schiffshypothekengläubiger erläutert. Ferner werden die Vorschriften des ESUG (Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltung) erörtert nebst deren praktischen Einsatzmöglichkeiten bei Schiffsinsolvenzen. Schließlich werden die Haftungsgefahren für Geschäftsführungen in insolvenz- und insolvenznahen Situationen und deren Vermeidung aufgezeigt.

Die Referenten verfügen jeweils über praktische Erfahrung mit Schiffsinsolvenzen unter anderem aus Sicht des anwaltlichen Beraters oder als Insolvenzverwalter.

Weitere Infos und Anmeldungen...