News

20.02.2019

Campusschnack: Moin... Maximilian!

Ein Interview von Lawsome. Maximilian ist Student des Jahrgangs 2014. Er kommt ursprünglich aus Frankfurt/Main.

Beschreibe das Studium an der Bucerius Law School in drei Worten!

Familiär, professionell, zukunftsorientiert.

Warum hast du dich für ein Studium an der Bucerius Law School entschieden?

Ein Studium an der Bucerius Law School ermöglicht eine Lebensphase mit klugen, intelligenten und angenehmen Menschen, in der man gemeinsam an dem Ziel arbeitet, Jurist zu werden  und dabei noch viel mehr als Jura lernt.

Was sind deine Interessen neben dem Jurastudium (z.B. Hochschulgruppen etc.)?

Die Hochschulgruppe, in der ich am aktivsten dabei bin, ist der RCDS. Auch sonst bin ich seit Jahren politisch und journalistisch aktiv. Man trifft wohl nur an wenigen Hochschulen auf so viele interessierte und politisch gebildete Menschen.

Was hast du nach deinem Abitur gemacht?

Nach meinem Abitur habe ich den Sommer über im Europäischen Parlament und im Auswärtigen Amt gearbeitet, worauf sich dann ein Aufenthalt bei den Vereinten Nationen in New York anschloss.

Welchen Rat, den du schon einmal bekommen hast, würdest du an andere weitergeben?

Der Rat, der auf potenzielle Bewerber zutrifft und weitergebenswert ist, ist simpel, aber richtig: Bewerben, man kann nichts verlieren, aber viel gewinnen!


Mehr Interviews auf Lawsome, die Seite der Studierenden der Bucerius Law School


Jetzt Bewerbung für das Jurastudium starten/fortsetzen...