News

30.06.2016

ChampionsTrophy 2016

Ein Wochenende voller sportlicher Wettkämpfe und Partys an der Bucerius Law School

ChampionsTrophy 2016

Am Donnerstag, den 19. Mai 2016, hatten die monatelangen Vorbereitungen des Orga-Teams und der Hochschule ein Ende - die ersten der insgesamt 15 Universitäten aus ganz Europa trafen bei strahlendem Sonnenschein gut gelaunt auf dem Campus der Bucerius Law School ein. Dieser war extra für diesen Anlass mithilfe von Essens- und Getränkeständen, aufblasbarem "Human Kicker", DJ und Fotobox in einen Erlebnispark umfunktioniert worden. Die teilweise aus Maastricht, St. Gallen oder München angereisten Unis sorgten gleich nachdem sie aus den Bussen stiegen mit ihren einstudierten Choreos und Flashmobs für Partylaune, der sie im Anschluss an die Campus-Party auf der Reeperbahn weiter nachgehen konnten.

Am Freitag Morgen schließlich startete auf den Sportplätzen und -Hallen an der Dratelnstraße in Wilhelmsburg das eigentliche Herzstück der ChampionsTrophy - der sportliche Wettkampf zwischen den Universitäten. Diese traten in 10 verschiedenen Sportarten gegeneinander an, bis am Ende des Wochenendes ein "Champion" in jeder dieser Disziplinen feststeht - vom Fußball über das Rudern bis hin zum Cheerleading.

Nach den ersten Vorrundenspielen am Freitag fand traditionell das Rudern und Segeln auf der Außenalster statt, während die übrigen Teilnehmer den Nachmittag am Elbstrand Övelgönne verbrachten, wo sie bei Essen, Musik und Animation eine geniale Zeit hatten. Die abschließende "Golden Age"-Party im Café Seeterassen setzte diesem gelungenen Tag die Krone auf und ließ ihn für alle Teilnehmer unvergesslich werden.

Am Samstag schließlich drehte sich alles um den Sport: die Sieger in den einzelnen Sportarten wurden ausgefochten, die Cheerleading Trophy stand an und bei der abschließenden Award Ceremony wurde zusätzlich die Spirit Trophy für die Universität verliehen, deren Supporter die meiste Stimmung gemacht hatten. Nach der Anspannung und dem anschließenden Freudentaumel bei den Sportlern ging es schließlich auf den Höhepunkt des Abends zu: die ChampionsNight, größte und abschließende Party der ChampionsTrophy 2016 mit dem Motto "Jungle", wartete auf die Teilnehmer. Zu diesem Zweck wurde die Partylocation extra in einen Dschungel verwandelt, um die nach den ersten Partys bereits in die Höhe geschnellten Erwartungen noch zu übertreffen. Die Party war ein voller Erfolg; Sieger, Verlierer, Sponsoren und Organisatoren feierten Arm in Arm bis in die Morgenstunden das gelungene Wochenende und stimmten sich bereits auf die mit Vorfreude erwartete ChampionsTrophy 2017 ein.  

Zum Video der ChampionsTrophy 2016

Silas Jansen, Student