Ganz im Zeichen von Compliance

Sechstes Zertifikatsprogramm zum Bucerius Compliance Officer erfolgreich zu Ende gegangen.

Executive Education |

Jahresstarts sind ja immer auch ein bisschen aufregend: Was mag das neue Jahr an Herausforderungen, Chancen und Gelegenheiten bringen. An der Bucerius Executive Education ist allein deshalb schon der Jahresstart stets aufregend und neu zugleich, weil jeden Januar das Zertifikatsprogramm zum Bucerius Compliance Officer startet. 

 

20 neue Bucerius Compliance Officer

Und so ging es auch Anfang 2024 - mit insgesamt 20 Teilnehmer:innen aus Compliance- und Rechtsabteilungen sowie Kanzleien bis zum letzten Platz gebucht - wieder los, nur, um nach zwei Monaten in der vorvergangenen Woche mit der Zertifikatsverleihung erfolgreich zu enden. Dazwischen lagen zehn intensive Trainingstage auf dem Campus der Bucerius Law School in Hamburg, aufgeteilt auf vier Module und mit einem Curriculum, das sowohl die Compliance-Grundlagen und -Praxis als auch mit ESG, Whistle Blowing und KI die Hot Topics thematisierte.

Programmabsolventin Elodie Roelofsen, Head of Compliance & Fraud Risk Management bei Vodafone GmbH, zeigte sich ob der Themenvielfalt sehr zufrieden: “Aufgrund meiner Position bin ich keine Compliance-Anfängerin mehr, aber das Programm war in seiner Zusammenstellung auch für mich absolut interessant und lieferte viel neuen Input für meinen Arbeitsalltag.“

Die für den Programmerfolg nicht zu vernachlässigende Gruppendynamik bildete sich auch in diesem Jahrgang wieder von Tag eins an. Und so werden die Teilnehmer:innen neben den Inhalten zukünftig auch von ihrem neuen Netzwerk profitieren können.

 

Bucerius Compliance Alumni Summit

Dass genau dieser Aspekt – das Netzwerken – ein wichtiger Bestandteil des Zertifikatsprogramms ist, zeigte auch der ebenfalls Mitte März durchgeführte Bucerius Compliance Alumni Summit.

Neben einer Keynote von Dr. Jürgen Gleichauf (Chief Compliance Officer, Vice President Legal Product & Technology, Human Rights Officer Mercedes-Benz Group AG) zum Thema ESG und Compliance sowie einem Praxisbericht aus dem Alltag eines CCO von Laura Ioana Şanta (Chief Compliance Officer REHAU Group), die das Zertifikatsprogramm 2020 absolvierte, galt der Nachmittag sowie das gemeinsame Dinner dem Netzwerken. Dazu Dr. Patrick Schroer, Geschäftsführer der Bucerius Executive Education: „Es gibt sehr viele ehemalige Teilnehmer:innen in mittlerweile relevanten Compliance-Positionen. Der Summit bietet die ideale Plattform, das erweiterte Wissen und die gemachten Erfahrungen an die Bucerius Compliance Community weiterzugeben und Neuigkeiten zu diskutieren. Was ich persönlich an dem Format so mag: Es ist ein Klassentreffen und zugleich eine kleine Compliance-Konferenz, zu der jedes Jahr weitere Teilnehmer:innen aus den neuen Jahrgängen des Bucerius Compliance Officers kommen.“

Die frischgebackenen Zertifikatsempfänger:innen aus dem Jahrgang 2024 können sich schon jetzt darauf freuen, im nächsten Jahr auf die Kolleg:innen in der Alumni-Veranstaltung zu treffen. Ein reger Austausch ist gewiss.

Der siebte Bucerius Compliance Officer startet  im Januar 2025 und bietet berufsbegleitend und in überschaubarer Zeit eine umfassende Ausbildung auf höchstem Niveau. Alle weiteren Informationen zum Zertifikatsprogramm und den Bewerbungsbedingungen finden Sie hier.

 

Autor*in

Iris Wahl

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg