Der Mini Moot Court geht in die dritte Runde

Am 16. September 2022 fand an Bucerius Law School der dritte Mini Moot Court im Rahmen des Propädeutikum des neuen Jahrgangs 2022 statt.

Lehre & Studium |

Am 16. September 2022 fand zum dritten Mal der Mini Moot Court am Ende der beiden Einführungswochen des neuen Jahrgangs – dem sogenannten Propädeutikum – statt. Der Fall, der an einen Sachverhalt des Hans Soldan Moot Courts angelehnt war, wurde von den Studierenden in Fünfer- und Sechser-Teams vorbereitet. Als Prozessvertreter der Parteien mussten sie dabei mehrere Probleme des Reiserechts bewältigen – nach zwei Wochen an der Hochschule durchaus anspruchsvoll.

In mehreren Runden vertraten die Teams anschließend abwechselnd die Kläger- und Beklagtenseite. Juriert wurde der Moot Court dabei von Alumni der Bucerius Law School, die selbst Teilnehmer oder Coach in den zahlreichen Moot Courts der Hochschule sind. Die acht Teams, die in den Vorrunden am Vormittag am besten abschnitten, zogen am Nachmittag in die Finalrunden ein. Nach mehreren Verhandlungen, die von scharfsinnigen Argumenten und brillanter Rhetorik geprägt wurden, gipfelte die Spannung am Nachmittag schließlich im öffentlichen Finale.

Das Team rund um Anna Dederichs, Linnea Soltau, Mara Diehl, Leandra Grotjahn, Benedikt Barfus und Eike Weimann vertrat dabei die Klägerseite, während Lilly Woelke, Thomas Steczowicz, Lennart Federwisch, Oskar Otte, Marie Sudmann und Anna Behrens die Verteidigung des Beklagten übernahmen. Beide Teams brillierten durch hervorragende Vorbereitung und stringente Argumentation. Damit machten sie der Richterbank, bestehend aus Nikola Brenner, Simon Bösken und Felix Tann, die Entscheidung wahrlich nicht einfach.

Am Ende konnte die Beklagtenseite den Wettbewerb jedoch knapp für sich entscheiden. Für besondere rhetorische Leistungen wurden daneben auch Tara Piaszinski, Paul Biermaier und Philip Neumann mit dem Best Speaker Award ausgezeichnet. Im Anschluss an die Siegerehrung klang der Abend bei einem entspannten Get-Together im Auditorium aus.

Wie auch in den Jahren zuvor bewährte sich der Mini Moot Court abermals als einer der Höhepunkte des Propädeutikums. Das Bucerius Alumni Mooting Center bedankt sich herzlich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern und wünscht dem neuen Jahrgang einen guten Start in sein Studium!

Autor*in

Pauline Boppert

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg