News

13.02.2015

DLA Piper IP Lecture Series "Digitalisierung des Urheberrechts durch Auslegung"

Das Zeitalter der Digitalisierung stellt das Urheberrecht vor erhebliche Herausforderungen. Neue Geschäftsmodelle vereinfachen den Zugang auf geschützte Inhalte, etwa durch Streaming von Daten.

Es entsteht der Eindruck, dass der bestehende und ursprünglich für die analoge Welt geschaffene Rechtsrahmen sich nur mühsam an die veränderte Realität anpassen kann. Wo aber das Gesetz an seine Grenzen stößt, ist Raum für richterliche Rechtsfortbildung, die den bestehenden Rechtsrahmen ausschöpfen und ggf. sogar anpassen kann. Professor Dr. Malte Stieper (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Dr. Jan Tolkmitt (Vorsitzender Richter am Landgericht Hamburg) untersuchen die Grenzen dieser Rechtsfortbildung und nehmen dabei auch ein jüngeres Urteil des Bundesgerichtshofes (CT-Paradies) in den Fokus. 

Verbindliche Anmeldungen über das folgende Formular...

Kontakt: Karsten Windler, Geschäftsführer Center for Transnational IP, Media and Technology Law and Policy, karsten.windler(at)law-school.de