Erster Jahrgang des Bucerius Legal Function Excellence Campus legt vor

Erfolgreicher Start mit neuem Format exklusiv für Unternehmensjuristen*innen

Mit drei Webinaren ist Mitte März der erste Jahrgang des Bucerius Legal Function Excellence Campus erfolgreich gestartet. Im ersten Modul des insgesamt aus vier Modulen bestehenden, zweijährigen Programms stehen die Themen Financial Accounting, Corporate Finance und Risk Management auf der Agenda. „Die drei Webinare waren ein voller Erfolg; die Teilnehmer*innen waren mit großem Engagement und Interesse dabei. Der Einstieg in die Themengebiete wurde durch unsere Dozenten auch für Finanzneulinge anschaulich und interaktiv gestaltet“, freut sich Programmmanagerin Marianne Lüdemann.

Zur Vertiefung der in den Webinaren behandelten Themen waren zwei Präsenztage als Deep Dive bei der Henkel AG & Co. KGaA geplant - einem der Gründungsunternehmen des Programms. Diese mussten nun aufgrund der aktuellen Corona-Situation auf den Herbst verschoben werden. „Den Termin für die Präsenzveranstaltung zu verschieben, ist uns nicht leichtgefallen, gerade weil uns die Planungssicherheit für unsere Teilnehmer*innen sehr wichtig ist“, sagt Dr. Patrick Schroer, Geschäftsführer der Bucerius Education GmbH, und ergänzt: „Wir haben verschiedene Möglichkeiten diskutiert und möchten zunächst daran festhalten, dass die Deep Dive Days auch eine wichtige Gelegenheit zum Knüpfen persönlicher Kontakte bleibt – auch wenn dies leider bedeuten muss, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.“

Das Programm „Bucerius Legal Function Excellence Campus“ läuft über zwei Jahre und ist in vier Module unterteilt. Neben dem Finanzmodul gehören noch Module in Legal (Digital) Business Transformation, Stakeholder Management & Agile Leadership sowie The Future of the Legal Department zu den Programminhalten.

 

Marianne Lüdemann

Hamburg