News

17.12.2014

Familienunternehmen im Wandel

3. Jahrestagung des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen der Bucerius Law School

 

Die 3. Jahrestagung des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen der Bucerius Law School hat am 31. Oktober 2014 über 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Hamburg geführt. Der Teilnehmerkreis setzte sich aus Vertretern der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlern sowie Familienunternehmern zusammen.

Nach einem Grußwort des Präsidenten der Bucerius Law School, Professor Dr. Karsten Thorn, stellte Dr. Axel Pfeifer, Vizepräsident der Hamburgischen Notarkammer, dem Auditorium in einem kurzen Rück- und Ausblick die Arbeit des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen vor.

Den programmatischen Auftakt der Tagung bildete ein Podiumsgespräch zwischen dem Hamburger Familienunternehmer Eugen Block, Gründer der Block-Gruppe, und Professor Dr. Hans-Joachim Priester, das reichhaltiges Anschauungsmaterial zum inneren und äußeren Wandel eines Familienunternehmens angesichts der Veränderung von Marktstrukturen einerseits und der Entwicklung der Unternehmerfamilie andererseits bot. Dr. Konstantin Mettenheimer, Chairman Deutschland, Edmond de Rothschild, Frankfurt am Main, erörterte unter der Überschrift ”Private Equity und Familienunternehmen” die Bedingungen, unter denen die auf den ersten Blick unkonventionelle Verbindung von eher kurzfristig orientierten Finanzinvestoren und langfristig denkenden Familienunternehmern glücken kann. Professor Dr. Norbert Zimmermann, Notar in Düsseldorf, stellte die Frage nach dem Sinn von Rechtsformwechseln von Familiengesellschaften, und Professor Dr. Rainer Hüttemann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, beleuchtete schließlich die vielschichtigen Vor- und Nachteile von Stiftungen als Nachfolgeinstrument. Den Referaten folgten jeweils intensive und ausführliche Diskussionsrunden.

In ihren Abschlussworten dankten Professor Dr. Anne Röthel und Professor Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Direktoren des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen, allen Beteiligten sowie den Initiatoren und Förderern des Zentrums: der Hamburgischen Notarkammer, der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V. sowie der Fritz und Johanna Buch Gedächtnis-Stiftung.

Der Tagungsband zur 3. Jahrestagung wird voraussichtlich Anfang des Jahres 2015 erscheinen. Die 4. Jahrestagung des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen wird am 13. November 2015 stattfinden und unter dem Generalthema ”Internationale Familienunternehmen” stehen; nähere Informationen dazu werden Anfang des kommenden Jahres auf der Seite des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen abrufbar sein.

Dr. Christian Bochmann