News

21.03.2019

Impressionen aus "der besten Zeit meines Lebens"

Mit farbenfrohen Aufnahmen berichtet der Jahrgang 2016 von seinem Auslandsstudium

Die diesjährigen Gewinner*innen (v.l.): Laura Siebart, Lionel Reich, Chiara Gemoll

Die Bilder erzählen von Menschen in indischen Großstädten und Abenteuern in afrikanischen Steppen. Sie zeigen altehrwürdige Gebäude der Wissenschaft, beeindruckende Naturaufnahmen von Nationalparks oder traditionelle Großereignisse. Sie ziehen uns mit ihrer farbigen Vielfalt in den Bann und senden die klare Botschaft: der Jahrgang 2016 ist zurück auf dem Campus!

Bereits vor ein paar Monaten sind die Studierenden wohlbehalten vom Auslandssemester zurückgekehrt und haben sich untereinander über die erlebnisreiche Zeit an ihrer Partneruniversität ausgetauscht. Seit Mitte März kann sich nun auch der Rest der Bucerius Law School davon überzeugen, wieviel der der Jahrgang 2016 während seiner Abwesenheit erlebt hat. Die Wände der Coffee Lounge sind bis unter die Decke mit Impressionen aus der ganzen Welt geschmückt, die von der "besten Zeit des Lebens" der Studierenden berichten. Im Vorfeld wurden alle Bilder auf Facebook veröffentlicht, um den traditionellen Fotowettbewerb auszuloben und die besten drei Aufnahmen durch das International Office zu prämieren.

Das obligatorische Auslandsstudium zählt für viele zu einem der prägendsten Abschnitte ihres Studiums an der Bucerius Law School. Jeder Jahrgang sehnt das 7. Trimester herbei, in dem von Juli bis Dezember an einer der 93 Partneruniversitäten in 33 Ländern studiert werden kann. Doch nicht nur die professionelle Weiterbildung durch das Kennenlernen anderer Rechtssysteme und Methodiken gehört zu den Inhalten, auch die persönliche Weiterentwicklung durch interkulturelle Begegnungen und Reisen ist fester Bestandteil des individuellen Curriculums. Bereichert und gestärkt durch diese "Auszeit" startet der Jahrgang 2016 nun durch, um sein Studium erfolgreich zu Ende zu bringen.

Facebook-Eintrag