News

16.04.2018

In einer Kaffeepause um die Welt

Fotoausstellung des Jahrgangs 2015 zum Auslandsstudium

Der Jahrgang 2015 berichtet in Bildern von seinem Auslandsstudium

New York, Rio, Tokio – wer dachte, dass internationales Flair nur während des International Exchange Programs an der Bucerius Law School herrscht, wird jetzt wieder eines Besseren belehrt. Seit Januar ist der Jahrgang 2015 zurück auf dem Campus – mit einem Koffer vollgepackt mit wunderbaren Erinnerungen. Auch in diesem Jahr wird die Tradition fortgeführt, alle Daheimgebliebenen durch Fotografien an den schönsten Momenten des „Abenteuers Ausland“ teilhaben zu lassen. Ab sofort schmücken die farbenfrohen Aufnahmen die Wände der Coffee Lounge und erlauben in einer Kaffeepause um die Welt zu reisen. Das Clifford Chance International Office lobt parallel zur Ausstellung einen Wettbewerb auf Facebook aus. Innerhalb der nächsten Wochen kann jeder seine Stimme abgeben und besondere Lieblingsmotive liken. Die beliebtesten drei Bilder werden im Rahmen einer Preisverleihung am 08. März 2018 prämiert.

Das obligatorische Auslandsstudium ist für viele das Highlight ihrer Zeit an der Bucerius Law School. Jedes Jahr von Juli bis Dezember zieht ein Jahrgang in die Welt hinaus, um an einer der insgesamt 92 Partneruniversitäten in 33 Ländern zu studieren. Während dieser Zeit erhalten die Studierenden nicht nur Einblicke in andere Rechtssysteme und Lehrmethoden, sondern können durch die dortigen interkulturellen Erfahrungen den eigenen Horizont erweitern. Der Jahrgang 2016 steht schon in den Startlöchern. Die Impressionen der Ausstellung werden mit Sicherheit die Vorfreude noch mehr schüren.

Alle Fotos

Lena Johannes, Programs Coordinator, Clifford Chance International Office