News

26.09.2019

Open-Hamburg-Literaturtour #1 Lesung von Gloria Boateng

Mein steiniger Weg zum Erfolg: 
Wie Lernen hilft, Hürden zu überwinden und warum Aufgeben keine Lösung ist

Zerrüttete Familie, Armutsmigration, kaum Schulbildung, Gewalterfahrungen, jung alleinerziehend: Gloria Boatengs Lebensgeschichte beinhaltet so gut wie alle Faktoren, die den
gängigen Sozialerhebungen zufolge eine erfolgreichen Lebensweg erschweren.


Dürfen wir vorstellen? Gloria Boateng: mit Aus
zeichnungen überhäuft, Buchautorin, Gründerin 
und Vorsitzende von SchlauFox, einer der größten und erfolgreichsten Bildungsinitiativen Ham
burgs, Lehrerin an einer weiterführenden Schule.


In ihrem Buch Mein steiniger Weg zum Erfolg: 
Wie Lernen hilft, Hürden zu überwinden und wa-rum Aufgeben keine Lösung ist erzählt die Autorin eindrücklich von ihrem schweren Start ins 
Leben in Ghana, ihrem Weg nach Deutschland
mit 10 Jahren, den Härten eines Alltags als persson of color – zunächst – ohne Sprachkenntnisse
und Bildungserfahrung, von Rassismus, körper
licher und seelischer Gewalt. Sie erzählt aber auch, wie sie es geschafft hat, sich mit Mut
 und Durchhaltevermögen gegen alle Widerstände zu behaupten und da anzukommen, wo
sie heute steht: mitten in einem nach allen Maßstäben erfolgreichen und erfüllten Leben.


Gloria Boatengs Geschichte rüttelt auf, weil sie deutlich macht, wie viel unsere Gesellschaft
noch aufzuholen hat in Sachen Willkommenskultur. Sie macht aber auch Mut, immer wieder aufzustehen, den Glauben an eine bessere Zukunft nicht zu verlieren und anderen die 
Hand zu reichen.


Wir freuen uns, dass die Autorin die Lesereihe OpenLi eröffnet. Die Literaturtour, die unter
der Flagge der Kampagne Open Hamburg (www.open-hamburg.de) segelt und vom Aktionskreis Patenschaften für Hamburg des BHFI verantwortet wird, hat das Ziel, Gesprächs-
anlässe zu schaffen. Gloria Boateng ist eine Ausnahmeerscheinung auf dem harten Weg 
der Integration, den viele Menschen, die zu uns nach Deutschland gekommen sind, noch
vor sich haben. Sehr viele, insbesondere junge Menschen, brauchen Unterstützung, um in 
ihrer neuen Heimat ankommen zu können.

Wir wollen mit dieser Lesereihe in Kontakt kommen mit Menschen, die sich dieser gesellschaftlichen Aufgabe stellen wollen, aber nicht genau wissen wie. Wir haben Antworten und
können Anregungen geben. Es wird nach der Lesung bei einem Glas Wein Gelegenheit
geben, mit der Autorin und anderen Engagierten ins Gespräch zu kommen.

Sie sind, Ihr seid ganz herzlich eingeladen. Freund*innen, Bekannte, Interessierte, alle sind
willkommen!


Der Eintritt ist frei. Wir bitten als Anmeldung lediglich um eine E-Mail mit der Angabe der
 Anzahl der Personen bis zum 15. Oktober 2019 an: paten(at)bhfi.de

 

Anmeldung » Einladung (pdf) iCal