News

04.12.2015

Präsidentin Katharina Boele-Woelki trifft Alumni in Shanghai

Auftakt der neuen Regionalgruppe des Alumni Vereins beim Abendessen mit der neuen Präsidentin.

Im Rahmen ihrer Delegationsreise nach Shanghai lud die Präsidentin der Bucerius Law School, Frau Professor Dr. Dr. h.c. mult. Katharina Boele-Woelki, die chinesischen BLS-Alumni zum gemeinsamen Abendessen.

Eine Vielzahl großartiger chinesischer Gerichte in entspannter Atmosphäre boten einen schönen Rahmen zum gegenseitigen Kennenlernen. Die chinesischen Alumi waren sehr erfreut, die Möglichkeit zu haben, die neue Präsidentin kennenzulernen und von ihr über die aktuellen Entwicklungen an der Bucerius Law School zu erfahren. Die Mehrzahl der anwesenden Alumni, die die Hochschule im Rahmen des internationalen Austauschprogramms oder als MLB-Studenten besucht hatten, stehen mittlerweile im Berufsleben und sind als Rechtsanwälte oder Unternehmensjuristen in Shanghai oder Beijing tätig. Neben dem Austausch der durchgängig sehr positiven Erinnerungen über die Zeit an der Bucerius Law School ergab sich hierdurch im Verlauf des Abends auch ein sehr interessantes Gespräch über die Unterschiede in der anwaltlichen Tätigkeit in den beiden Ländern.

Im Zuge des Abendessens wurde schließlich der neu gegründeten Alumni-Gruppe „Greater China“ durch den Beitritt der anwesenden Alumni weiteres Leben eingehaucht. Die neu gegründete Regionalgruppe des Alumni Vereins verfolgt das Ziel, den Austausch zwischen chinesischen und deutschen Alumni zu fördern, und plant hierzu regelmäßig stattfindende Aktivitäten sowohl in China als auch in Deutschland.