News

03.07.2019

Schwerpunkt Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht zu Besuch bei Latham & Watkins in Frankfurt

High Yield Bonds are great

Der Schwerpunkt Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht von Prof. Dr. Thilo Kuntz, LL.M. (University of Chicago) trat am Nachmittag des 25. Juni 2019 gemeinsam die Reise nach Frankfurt am Main an. Die Exkursion führte den Schwerpunkt in die Räume der Kanzlei Latham & Watkins LLP, die zu einem Workshop zum Thema High Yield Bonds geladen hatte.

Empfangen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Abend bei Drinks und Fingerfood vom Team um Partner Dr. Alexander Lentz und u.a. auch Bucerius-Alumnus Jan Penselin. Nach einem kurzen Einblick in die Aktivitäten der Kanzlei auf dem Feld der kanzleiinternen Diversity nutzten die Besucher die Gelegenheit zu vielen Gesprächen mit den anwesenden Praktikerinnen und Praktikern in kleinen Kreisen. Die Studierenden ließen die Sommernacht im Anschluss am Mainufer ausklingen.

Am nächsten Morgen führten Dr. Alexander Lentz und Associate Jana Sichelschmidt die Schwerpunktteilnehmerinnen und -teilnehmer anhand eines Interviews mit der langjährigen Partnerin des Londoner Büros Jocelyn Seitzman in das Feld der High Yield Bonds ein. In Abgrenzung zur Unternehmensfinanzierung durch Darlehen beleuchteten sie die internationalen rechtlichen Schwerpunkte der Bonds, die Interdisziplinarität sowie die spannenden Prozesse der Beratungspraxis. Die Studierenden erhielten durch die eingehend beantworteten Fragen sowie die ausgelegten originalen Offering Memorandums einen tiefen Einblick in ein Gebiet, das wegen seiner Spezialität in der Lehre nur schwer zu unterrichten ist.

Zum Abschluss lud Latham & Watkins LLP noch zum Mittagessen bei Frankfurter Spezialitäten wie Schnitzel mit grüner Sauce und Handkäs mit Musik. Der Schwerpunkt Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht der Bucerius Law School bedankt sich sehr herzlich für die Einladung nach Frankfurt und die vielen offenen Gespräche.

Text: Max Winterhalder