News

17.07.2015

Seminarfahrt des Schwerpunkts Steuerrecht

Die diesjährige Seminarfahrt des Schwerpunktbereichs Steuerrecht führte die Teilnehmenden vom 10. bis 13. Juni 2015 ins malerische List auf Sylt.

Unter der Überschrift „Aktuelle Probleme des Ertragsteuerrechts – Abgrenzungsfragen, verfassungsrechtliche Grundlagen und Verfahren“ stellten die Studentinnen und Studenten des Jahrgangs 2012 die Ergebnisse ihrer Probeseminarbeiten vor, die sie zuvor über einen Zeitraum von vier Wochen erstellt hatten. Anschließend wurden diese kritisch in der Runde diskutiert. Dieses intensive Feedback soll eine Vorbereitung auf die Examensseminarbeit bieten, die die Teilnehmenden im Sommer anfertigen werden. Die einzelnen Themenschwerpunkte deckten dabei vielfältige, aktuelle Fragen des Steuerrechts ab und reichten von der „Behandlung von Studienkosten im Steuerrecht“ über „Vervielfältigungstheorie und Law Firms“ bis hin zur „Bilanzierung von Fußballspielerlizenzen“. Helmut Rundshagen (Ernst & Young GmbH) begleitete die Veranstaltung und erläuterte mit den Teilnehmenden außerdem viele praktische Aspekte ihrer Ausarbeitungen, in die er auch spannende Beispiele aus seiner beruflichen Erfahrung einfließen ließ. Dies gab noch einmal die Gelegenheit, die eigene Ausarbeitung aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Neben der Arbeit kam natürlich auch das Vergnügen nicht zu kurz. Der nahe gelegene Strand bot Entspannung und Erholung während der Pausen sowie eine entspannte Atmosphäre zur letzten Vorbereitung auf den eigenen Vortrag. Außerdem konnte man hier in gemütlicher Runde noch die Abende zusammen ausklingen lassen, bevor es am Samstag wieder mit dem Zug zurück nach Hamburg ging. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Herrn Rundshagen und Ernst & Young GmbH für die Betreuung und Unterstützung.

Tobias Sacher, Student