News

03.07.2015

Studierende heben ab

Der Arbeitsrechtsschwerpunkt besucht die Deutsche Lufthansa AG am Flughafen Frankfurt.

Was mittlerweile schon jahrelange Tradition hat, stand auch für die Studierenden des aktuellen Arbeitsrechtsschwerpunkts am 16. Juni 2015 auf dem Programm – ein Besuch bei der Deutschen Lufthansa AG am Frankfurter Flughafen. Für einen Teil der Studierenden begann die Exkursion sogar auf dem Flughafen Hamburg, da die Lufthansa ein paar kostenlose Flüge zur Verfügung stellte. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Frühstück hielten die vier Studierenden Hannah Vahlefeld, Laura Sochor, Philipp Castrup und Hendrik Bachmann ihre Probeseminarvorträge, deren Themen sie zuvor von der Lufthansa bekommen hatten.  

Nach dem juristischen Teil und dem Mittagessen durften die Studierenden von Herrn Professor Dr. Matthias Jacobs noch die Lufthansa-Basis besichtigen. Dabei bekamen die Studierenden nicht nur die Flugsimulatoren und die Schulungsräume des Kabinenpersonals zu Gesicht. Es war ihnen sogar vergönnt, eine nagelneue Boeing 747-830 (Taufname Köln) mit dem Retro-Design der 1970er-Jahre zu besichtigen und einmal exklusiv in der ersten Klasse Platz zu nehmen. Bei der interessanten Führung blieben keine Fragen unbeantwortet.

Samir Buhl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter