News

20.11.2015

Verleihung der Bucerius-Ehrennadel an Professor David S. Clark

Herausragendes Engagement für die Hochschule.

Am 4. November 2015 wurde Professor David S. Clark von der Willamette University College of Law, USA, im Kreise der Fakultätsmitglieder und eingeladenen Gäste die Ehrennadel der Bucerius Law School verleihen. Professor Clark wurde für sein herausragendes Engagement für die Hochschule ausgezeichnet.

Professor Clark arbeitet seit 2002 an der Willamette University College of Law. Er hat in seiner akademischen Laufbahn an vielen renommierten Universitäten in Nord- und Südamerika, Asien und Europa gelehrt und mehrere Forschungsaufenthalte am Max Planck Institut für ausländisches und internationales Privatrecht absolviert. Seine vielseits anerkannte Forschung konzentriert sich auf das vergleichende Privatrecht.

Bereits seit 2002 ist Professor Clark auch der Bucerius Law School eng verbunden. Neben seiner Lehrtätigkeit im International Exchange Program hat er der Hochschule insbesondere als Koordinator der Anerkennung des Austauschprogramms durch die American Bar Association (ABA) wertvolle Dienste geleistet. Durch seine Unterstützung können unsere US-Austauschstudenten ein Semester in Hamburg verbringen und die hier belegten juristischen Kurse werden an deren Heimathochschulen anerkannt. Damit hat Professor Clark einen wichtigen Beitrag zu der Internationalisierung der Hochschule geleistet und Kooperationen mit amerikanischen Law Schools ermöglicht. Präsidentin Boele-Woelki ehrte Professor Clark mit den Worten: "It is a token of our esteem, it is a sign of our thankfulness for all your efforts to establish a truly international legal education at our law school, and it is a token of our appreciation of a great legal scholar. Connecting Bucerius Law School with your name, David Clark through our badge of honor makes us very proud. We are honored to honor you!"

Franziska Mauritz, Studentin