News

11.11.2018

Vorstellung der Studie Legal Operations

Dr. Christian Veith (Boston Consulting Group) und Dirk Hartung (Bucerius Law School) stellen die Ergebnisse der Studie vor

In Weiterentwicklung der gemeinsamen Studie “How Legal Technology Will Change the Business of Law” aus dem Jahr 2016, wenden sich die Boston Consulting Group und die Bucerius Law School erneut einem innovativen Thema im Rechtsmarkt zu. Als Teil der Bucerius Familie würden wir uns freuen, Sie zur exklusiven Vorstellung der Studie mit dem Titel “Legal Operations: The Key to Getting More from In-House Legal Departments” begrüßen zu dürfen. Die Präsentation findet auf unserem Campus im Heinz Nixdorf Hörsaal (Raum 228, ausgeschildert) statt.

Seit einigen Jahren fordern Menge und Komplexität anfallender Rechtsfragen Rechtsabteilungen heraus, während der Kostendruck weiter steigt.

Diese Herausforderung meistern viele Unternehmen durch Legal Operations, um die Effizienz der Rechtsabteilung zu verbessern. Dabei bedienen sie sich vielfältiger Methoden der Prozessoptimierung. Die vorliegende Studie beleuchten theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung dieses Ansatzes. Hierzu haben die Boston Consulting Group und die Bucerius Law School fast 50 Pioniere des Gebiets befragt und alle bisherigen Untersuchungen ausgewertet.

Dr. Christian Veith, Senior Partner und Managing Director der Boston Consulting Group und Vorsitzender des Kuratoriums der Bucerius Law School und Dirk Hartung, Executive Director Legal Technology an der Bucerius Law School, stellen die Ergebnisse der Studie gemeinsam vor. Nach der Veröffentlichung des Reports laden wir Sie ein, die Erkenntnisse bei Brezeln und Wein kritisch zu hinterfragen und Ihre Perspektiven einzubringen.

Bitte melden Sie sich hier an und wenden sich bei Fragen gern direkt an Herrn Hartung.