News

26.01.2017

Wir sind dann mal weg – Law Cinic Teamwochenende in Ratzeburg

Das neue Organisationsteam der Law Clinic an der Bucerius Law School plant den Start in die nächste Beratungsphase

Am Freitag, den 13. Februar, erfüllte sich für das Team der Law Clinic das alte Sprichwort: Alle Wege führen nach Ratzeburg, auch die vertrackten. Eine blitzeisbedingt fünfstündige Odyssee mit dem ÖPNV aus Hamburg, ein Zehnstundenflug aus Shanghai, kuriose Adressdoppelungen – nichts konnte das Team um Bianca Sukrow vom Planungswochenende abhalten. Ziel der dreitägigen Klausur war zum einen, die neun neuen Teammitglieder mit ihren künftigen Aufgaben vertraut zu machen, zum anderen sollten die bestehenden Prozesse erhoben und verbessert werden.

Neben teambildenden Aufgaben wie dem Kochen für ganze Heerscharen oder dem Vernichten von möglichst vielen Weinflaschen kam die inhaltliche Arbeit nicht zu kurz: Fünf verschiedenfarbige Sorten Pinnwandpapier, vier eifrige Protokollanten und der gesamte Fußboden kamen zum Einsatz, um die Prozesse der Law Clinic als Flussdiagram darzustellen und Problemstellen zu markieren. Erfordernisse wie die Stärkung des Ressorts Öffentlichkeitsarbeit und die Entwicklung eines Ansprechpartnerleitsystems für die KlientInnen wurden ebenso leidenschaftlich diskutiert wie scheinbare Selbstverständlichkeiten: So einigte sich das Team erst nach längerer Debatte darauf, die zwei Kernziele der Law Clinic, die integrativ-ganzheitliche Beratung von Bedürftigen und die Aus- und Weiterbildung der Studierenden, gleichberechtigt nebeneinander stehenzulassen.

Da viele der alten Hasen im Team nächsten Sommer ins Ausland gehen, war es wichtig, den neuen Teammitgliedern einen guten Einblick in die Arbeit der von ihnen gewählten Ressorts zu geben. Außerdem mussten die Kommunikationswege definiert und die Aufgabenverteilung koordiniert werden. Deshalb ging das Team bei Temperaturen um den Gefrierpunkt campen – allerdings nur virtuell vom Computer aus. Claas-Lennart Götz und Johannes Kersjes führten die anderen Teammitglieder in die Benutzung des Organisationstools Basecamp und die Schnittstellen zu Sharepoint und Office 365 ein.

Nach der wundersamen Wiederkehr des verlorengeglaubten Haustürschlüssels und einem letzten Blick auf den idyllischen See ging es schließlich wieder zurück in Richtung Hamburg, im Gepäck eine Menge gute Ideen und viel Motivation für die weitere Arbeit der Law Clinic.

Charlotte von Fallois