"Fofftein"

Wissenschaftler:innen der Bucerius Law School ordnen aktuell relevante juristische Themen für Sie ein

Neueste Folge


Hannah Franz: Zwischen Abschottung und Ordnung – Das Gemeinsame Europäische Asylsystem

Hannah Franz ist Alumna der Bucerius Law School und hat Rechtswissenschaft in Hamburg und Brisbane (Australien) studiert. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juniorprofessur für das Recht der sozialen Sicherung mit dem Schwerpunkt in Digitalisierung und Migration an der Universität Hamburg. In der Fofftein-Folge #34 erklärt sie die wichtigsten Begriffe und Hintergründe zum GEAS.

Zum Artikel


Jasmin Dolling: Lootboxen als illegales Glücksspiel?

Unsere Alumna und wissenschaftliche Mitarbeiterin Jasmin Dolling geht in dieser Fofftein-Folge #33 der Frage nach, ob und unter welchen Umständen es sich bei diesem Angebot um Glücksspiel im rechtlichen Sinne handeln könnte. 

zum Artikel


Dr. Markus Wünschelbaum: Beschäftigtendatenschutz

Welche Daten der Arbeitgeber von seinen Arbeitnehmer*innen erheben darf, ist immer wieder Gegenstand von (gerichtlichen) Auseinandersetzungen. In unserer Fofftein-Folge #32 erklärt Alumnus Dr. Markus Wünschelbaum unter anderem, auf welche Regelungen es dabei ankommt.

Zum Artikel


Charlotte Schindler: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

In unserer Fofftein-Folge #31 erklärt unsere Alumna und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin Charlotte Schindler, welche Regeln in Deutschland bei der Vereinbarung von Entgelt gelten und welche Auswirkungen das Urteil des Bundesarbeitsgerichts für die Entgeltgleichheit tatsächlich hat. 

Zum Artikel


Luca Lüneburg: Polizeiliche Datenanalysen – eine Gefahr?

Seit einigen Jahren ermöglicht die automatisierte Datenanalyse den Strafverfolgungsbehörden eine einfachere, da automatisierte, Auswertung der vorhandenen Daten. Über die Hintergründe der BVerfG-Entscheidung bezüglich der automatisierten Datenanalyse und ihre Folgen spricht unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Luca Lüneburg in der Fofftein-Folge #30.

Zum Artikel 


Zu alt zum Pfeifen? Der Fall Gräfe vs. DFB: Fofftein mit Lisa Gerlach

Die Pfeife mit 47 an den Nagel hängen? Das war beim Deutschen Fußball-Bund bislang die Regel für Schiedsrichter*innen der Fußballbundesliga in Deutschland. Dieses Schicksal ereilte vor kurzem auch Manuel Gräfe, der sich nun jedoch erfolgreich gegen diese starre Altersgrenze gewehrt hat. In dieser Fofftein-Folge erläutert unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Lisa Gerlach die Hintergründe.

ZUM ARTIKEL


Wahlwiederholung?! Warum wird in Berlin schon wieder gewählt? Fofftein mit Larissa Bahmer

Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Larissa Bahmer spricht in der Fofftein-Folge #28 über die wiederholten Wahlen in Berlin und warum diese bis vor wenigen Tagen noch ungewiss waren. 

ZUM ARTIKEL


"Klimaprotest nicht nur in Lützerath: Demonstrationsrecht oder Straftat?" mit Sue Behring

In den letzten Jahren hat sich der Umgang mit dem menschengemachten Klimawandel zu einem der zentralen gesellschaftlichen Debattenschwerpunkte entwickelt. Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Sue Behring widmet sich in der Fofftein-Folge #27 dem der Klimaproteste aus strafrechtlicher Perspektive und erläutert die rechtlichen Argumente auf beiden Seiten.

ZUM ARTIKEL


BAG-Beschluss: Stechuhr oder Vertrauensarbeitszeit? Fofftein mit Prof. Dr. Matthias Jacobs

Der Stechuhrbeschluss des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeiterfassung hat so viel Aufsehen erregt wie schon lange keine Entscheidung mehr. Prof. Dr. Matthias Jacobs stellt in der Fofftein-Folge #26 vor, was die Entscheidung besagt.

ZUM ARTIKEL


"Deutsche Energiepolitik Und Das Osterpaket Der Bundesregierung" mit Anna Nyfeler

Spätestens seit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine rückt unsere Energieversorgung immer mehr in den Fokus deutscher, europäischer und weltweiter Politik. Anna Nyfeler gibt in der Fofftein-Folge #25 einen Überblick über die Grundlagen des Energierechts und erläutert das Osterpaket der Bundesregierung.

Zum Artikel


"Völkerrecht und Ukraine-Krieg" mit Prof. Mehrdad Payandeh

Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat ein neues Kapitel europäischer Sicherheits- und Außenpolitik begonnen. Wie die Auseinandersetzung völkerrechtlich einzuordnen ist, erklärt unser Professor Mehrdad Payandeh in der Fofftein-Folge #24.

Zum Artikel


"BAHNSTREIK DER GEWERKSCHAFT DEUTSCHER LOKFÜHRER" MIT PROF. DR. MATTHIAS JACOBS

Politischer Streik, Bahnchaos, Tarif-Laufzeiten: Die Schlagwörter, die im Zusammenhang mit den Streiks der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer im Sommer 2021 kursierten, sind vielfältig. Grund genug, dass unser Prof. Dr. Matthias Jacobs in der Fofftein-Folge #23 eine Einordnung vornimmt.


"IMPFSTOFFPATENTE IN ZEITEN VON CORONA" MIT FELIX TANN

Weltweiter Impfstoffmangel und gleichzeitig vergleichbar hohe Impfquoten in Europa: Seit einigen Wochen wird daher intensiv über die Freigabe von Patenten diskutiert. Auf welchen rechtlichen Grundlagen der Patentschutz überhaupt beruht, welche Argumente für und gegen eine Freigabe sprechen und welche Lösung er selber präferiert, erklärt Felix Tann nun in unserer Fofftein-Folge #22.

Zum Artikel


"BESTECHLICHKEIT VON ABGEORDNETEN" MIT FREDERIKE BERGHAUS

Masken-Deals, Beraterverträge und Lobbyregister – zuletzt häuften sich Medienberichte über Einkünfte von Abgeordneten, die ihre parlamentarische Arbeit für private Vorteile genutzt haben sollen. Wo genau in solchen Konstellationen die Grenzen zur Strafbarkeit verlaufen und was den aktuell im Fokus stehenden Personen jetzt droht, erklärt Frederike Berghaus in unserer neuen Fofftein-Folge.


"PARITÄTSGESETZE" MIT DR. ANDREAS KERKEMEYER

Seit vielen Jahren werden Paritätsgesetze in unterschiedlichen Formen als Lösungsinstrument politisch diskutiert. In Brandenburg und Thüringen wurden sie eingeführt und dann von den Landesverfassungsgerichten für unzulässig erklärt. Unser wissenschaftlicher Assistent Dr. Andreas Kerkemeyer erläutert in unser neusten Fofftein-Folge die juristischen Hintergründe und ordnet die beiden Urteile verfassungsrechtlich ein.


"STRAFBARKEITSRISIKEN BEIM AUTONOMEN FAHREN" MIT ENES ÖZCAN

Mit dem Begriff des „autonomen Fahrens“ verbinden wir viele Hoffnungen. Gleichzeitig lassen die Entwicklungen auf diesem Feld wie wenig andere die Verwirklichung eines Science-Fiction-Szenarios möglich erscheinen. Pünktlich zum neusten Gesetzesentwurf des Bundesverkehrsministerium zum autonomen Fahren beantwortet unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Enes Özcan die wichtigsten Fragen rund um dieses Zukunftsprojekt.


"PARTEIAUSSCHLUSSVERFAHREN" MIT CHRISTOPH LUDWIG

Clement, Kalbitz und nicht zuletzt Sarrazin – immer mal wieder versuchen deutsche Parteien Mitglieder aus ihrer Partei auszuschließen. Das geht aber nicht einfach so. Welche Maßstäbe dabei gelten, was das für das einzelne Mitglied bedeutet und wer am Ende das letzte Wort hat, erklärt unser Alumnus und wissenschaftlicher Mitarbeiter Christoph Ludwig in der neusten Folge unserer Fofftein-Reihe.


"REICHTUM BESTEUERN - WAS IST UND BRINGT DIE VERMÖGENSSTEUER?" MIT RUBEN REHR

Ob als Lösungsvorschlag in Zeiten hoher Staatsverschuldung – wie während der Corona-Pandemie oder als Mittel zur Umverteilung von Vermögen: Die Vermögenssteuer ist immer wieder Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Hintergründe zur Wirkungsweise sowie Vor- und Nachteile dieser besonderen Steuerart erläutert unser Alumnus und wissenschaftlicher Mitarbeiter Ruben Rehr in dieser Fofftein-Folge.

Zum Artikel


"STRAFTAT CONTAINERN" MIT MATTHIAS AMADOR

Containern, Mülltauchen, Dumpster Diving oder Dumpstern – die Mitnahme von Lebensmitteln aus Abfallcontainern hat viele unterschiedliche Namen. Die Frage, ob diese Tätigkeit strafbar ist, hat nun sogar das Bundesverfassungsgericht beschäftigt. Das Urteil erklärt unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Matthias Amador sowie den Begriff der „ultima ratio“ und welche Rolle die Staatszielbestimmung aus Art. 20a GG oder das Notstandsrecht aus § 34 StGB dabei spielen.


"DFB, DEUTSCHE UMWELTHILFE ODER ATTAC: WAS BEDEUTET GEMEINNÜTZIGKEIT?" MIT MELINA KAMMERER

DFB, Deutsche Umwelthilfe oder ATTAC: Immer wieder diskutierte die Öffentlichkeit in den letzten Monaten die Frage, wann eine Organisation als gemeinnützig anzuerkennen ist. In der aktuellen Fofftein-Folge greift unsere ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin Melina Kammerer einige aktuelle Beispiele auf und erklärt die steuerrechtlichen Regelungen hinter dem Begriff der Gemeinnützigkeit.


"VERSAMMLUNGSRECHT IN DER CORONA-ZEIT" MIT PROF. DR. CHRISTIAN ERNST

Querdenker-Demos, Corona-Leugner*innen auf den Straße und jede Menge verwaltungsgerichtliche Entscheidungen: Welche (verfassungs-)rechtlichen Fragen dabei relevant sind, erklärt Prof. Dr. Christian Ernst, ehemaliger wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer, in unser aktuellen Fofftein-Folge.

Zum Artikel


"GEHALT TROTZ REISE INS RISIKOGEBIET?" MIT LIONN BORNEMANN

Urlaub im Risikogebieten? Während man die freie Zeit trotz der aktuellen Umstände vielleicht noch genießen kann, stellt sich spätestens bei der Rückkehr die Frage, ob und wie lange man erstmal zuhause bleiben muss. Ob man dann auch bei einer behördlich angeordneten Quarantäne weiter Geld vom Arbeitgeber bekommt, beantwortet unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Lionn Bornemann in der neusten Fofftein-Folge.


"PROTESTE IN HONGKONG" MIT PROF. DR. JÖRN AXEL KÄMMERER

Prodemokratische Abgeordnete des Hongkonger Parlaments treten zurück: Diese Meldung stellt nur eine weitere Eskalationsstufe im fortdauernden Streit zwischen der Zentralregierung in der Sonderverwaltungszone Hongkong und der dortigen Opposition dar. In der neuen Fofftein-Folge ordnet unser Professor Dr. Jörn Axel Kämmerer das Geschehen völkerrechtlich ein.


"BILANZSKANDAL BEI WIRECARD" MIT PROF. DR. CHRISTOPH KUMPAN

Kursmanipulation, Bilanzfälschung und Leerverkäufe: Spätestens seit Mitte 2020 steht das Zahlungsdienstleistungsunternehmen Wirecard im Fokus der Öffentlichkeit. Was genau hinter diesem Bilanzskandal steckt und welche rechtlichen Fragen sich dabei stellen, erklärt Professor Dr. Christoph Kumpan in unserer neuen Fofftein-Folge.


"STRAFBARKEIT VON UPSKIRTING" MIT LAURA JACOBS

Heimliche Bildaufnahmen des Intimbereichs sollen in Zukunft strafbar sein. Welches Verhalten, das auch unter dem Begriff „Upskirting“ diskutiert wird, ist damit aber eigentlich gemeint? Was galt bisher? Und was ändert sich jetzt mit der neuen gesetzlichen Regelung? Diese Fragen haben wir Laura Jacobs, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin an unserer Hochschule arbeitet, in unserer neuen Fofftein-Folge gestellt.


"INSOLVENZRECHT UND CORONA-KRISE" MIT HENNING PETERS

Konkurs, Insolvenz oder Pleite. Wenn es Unternehmen oder Privatpersonen finanziell nicht gut geht, kennen wir dafür viele Bezeichnungen. Was aber sagt unser Recht in diesen Fällen, haben wir unseren Alumnus Henning Peters gefragt und dabei auch erfahren, was während Corona dabei anders ist.


"RECHT UND RASSISMUS" MIT AMADOU SOW

Black Lives Matter. Ein Thema, das die öffentliche Debatte in den letzten Wochen immer wieder bestimmt hat. Wie steht es aber um den Rassismus im und mit dem Recht? Wir haben bei Amadou Korbinian Sow nach Antworten gesucht und gefragt, was besser werden kann.

Zum Artikel


"CUM-EX-GESCHÄFTE - KANN DER STAAT MILLIONEN ZURÜCKFORDERN?" MIT TIM MACIEJWSKI

Steuerschaden in Milliardenhöhe, Kanzleien und Banken in der Kritik und europaweite Durchsuchungen: Der sogenannte „Cum-ex“-Skandal hat hohe Wellen geschlagen und beschäftigt sowohl die Gerichte als auch die Presse weiterhin in regelmäßigen Abständen. Aber um welche Fälle geht es dabei eigentlich und was sind die rechtlichen Hintergründe? Um Antworten darauf zu finden, haben wir mit unserem Alumnus Tim Maciejewski gesprochen.


"SCHADENSERSATZ NACH SCHEITERN DER PKW-MAUT" MIT DR. CHRISTOS PARASCHIAKOS

Vom Wahlkampfversprechen "Ausländer-Maut" zur PKW-Maut, zum EuGH und nun? Dass vergaberechtliche Themen ihren Weg in die Massenmedien finden, kommt nicht jeden Tag vor. Grund genug, Dr. Christos Paraschiakos zu fragen, was da eigentlich schief gelaufen ist und ob Deutschland am Ende wirklich Schadensersatz an die Betreibergesellschaft Autoticket zahlen muss.


"AUSSTIEG AUS DER KOHLEVERSTROMUNG IN DEUTSCHLAND" MIT DR. PHILIPP OVERKAMP

Wie plant Deutschland den Ausstieg aus der Kohle umzusetzen? Ist dieses Vorgehen aus (verfassungs-)rechtlicher Perspektive alternativlos? Dr. Philipp Overkamp ordnet das Geschehen für uns ein und geht unter anderem der Frage nach, ob die öffentlich kontrovers diskutierten Kompensationszahlungen an Kraftwerksbetreiber zulässig oder sogar zwingend sind.


"STRAFRECHTLICHE FRAGEN IN ZEITEN VON CORONA" MIT JESSICA KRÜGER

Ist das Infizieren anderer Personen mit dem Coronavirus eine strafbare Körperverletzung? Ist das Verkaufen von Masken oder Desinfektionsmittel zu überdurchschnittlichen Preisen strafbar? Natürlich sind diese Fragen nur eine kleine Auswahl aller Fragen die sich im Zusammenhang mit der COVID19-Pandemie aus strafrechtlicher Sicht stellen. Deshalb haben wir unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Jessica Krüger gebeten, sie kurz und prägnant zu beantworten.


"WAS IST TRIAGE?" MIT KILIAN WEGNER

Was tut man eigentlich, wenn man zu einem Zeitpunkt mehr Verletzte zu versorgen hat, als man versorgen kann? Einer breiteren Öffentlichkeit wurde diese Fragestellung bekannt, als im Frühjahr 2019 in einigen Staaten aufgrund der COVID19-Pandemie die Kapazitäten der Gesundheitssysteme nicht mehr zur intensivmedizinischen Behandlung aller Bedürftigen Patientinnen und Patienten genügte.


"ARZT- UND KRANKENHAUSHAFTUNG" MIT PROF. DR. JENS PRÜTTING

In dieser Folge beleuchtet Professor Dr. Jens Prütting die Frage ob und wie sich Krisen wie die COVID-19-Pandemie auf die Behandlung und den Haftungsmaßstab für Ärzte und Krankenhäuser auswirkt.

Zum Artikel

Alle Folgen jetzt und in Zukunft unter buceri.us/fofftein.

Jetzt auf YouTube abonnieren!

Hamburg