"Fofftein"

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bucerius Law School ordnen aktuell relevante juristische Themen für Sie ein.

Neueste Folge

  • Der Bahn-Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (2. September 2021)
    Fofftein mit Prof. Dr. Matthias Jacobs, geboren am 2. Juli 1965, ist seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht. Er studierte Rechtswissenschaft in Mainz, legte 1992 das erste und 1996 das zweite juristische Staatsexamen ab. 1998 wurde Matthias Jacobs mit einer Arbeit über das Thema „Tarifeinheit und Tarifkonkurrenz“ promoviert. Die Habilitation folgte 2004 mit einer Arbeit über „Der Gegenstand des Feststellungsverfahrens – Rechtsverhältnis und rechtliches Interesse bei Feststellungsstreitigkeiten vor Zivil- und Arbeitsgerichten“. Zwischen 1997 und 2003 war Matthias Jacobs Geschäftsführer an der „Schule des deutschen Rechts“ der Jagiellonen-Universität Krakau, zwischen 2002 und 2003 auch geschäftsführender Assistent des „Europäischen Graduiertenkollegs Systemtransformation und Rechtsangleichung im zusammenwachsenden Europa“. 2004 und 2005 übernahm er Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Mannheim und Bielefeld. 2005 wurde er an die Bucerius Law School berufen. 2007 lehnte er einen Ruf der Universität Erlangen-Nürnberg und 2010 einen Ruf der Universität Heidelberg ab. Von Mai 2014 bis Oktober 2020 war er Geschäftsführer des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands und ist seitdem dessen Vizepräsident. Professor Jacobs forscht schwerpunktmäßig im Arbeitsrecht (vor allem im kollektiven Arbeitsrecht) und im allgemeinen Zivilrecht (Schuldrecht).

  • Impfstoffpatente in Zeiten von Corona (20. Juni 2021)
    Fofftein mit Felix Tann, ist Alumnus des Jahrgangs 2014 und mittlerweile als wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Center for Transnational IP, Media and Technology Law and Policy“ (http://ipcenter.law-school.de/) der Bucerius Law School tätig. Er studierte an der Bucerius Law School und am Georgetown/King's College Center for Transnational Legal Studies in London und legte 2020 das Erste Juristische Staatsexamen ab. Derzeit schreibt er bei Professorin Dana Beldiman eine Doktorarbeit zum Thema „Artificial Neural Networks and Intellectual Property Law“. Seine Forschung konzentriert sich auf das Recht des geistigen Eigentums und das Technologierecht, insbesondere auf die Auswirkungen von neuen Technologien und nachhaltigen Innovationen. In seiner Freizeit engagiert er sich als Juror im Rahmen von „Jugend debattiert“.

  • Bestechlichkeit von Abgeordneten (9. Mai 2021)
    Fofftein mit Frederike Berghaus, ist Alumna des Jahrgangs 2014 und mittlerweile als wissenschaftliche Miatarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht von Professor Dr. Karsten Gaede. Im Rahmen ihrer dort betreuten Doktorarbeit war sie in den letzten zwei Monaten für einen Forschungsaufenthalt am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Ihr Auslandstrimester hat Sie an der New York University verbracht und ihren universitären Schwerpunkt im Wirtschaftsstrafrecht absolviert. Während ihres Studiums hat sie außerdem erfolgreich am Soldan Moot Court teilgenommen.

  • Paritätsgesetze (28. März 2021)
    Fofftein mit Dr. Andreas Kerkemeyer, hat Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück, der Freien Universität Berlin sowie der Université de Strasbourg, Frankreich studiert. Seit 2016 ist er erst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und mittlerweile als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht von Prof. Dr. Jörn-Axel Kämmerer tätig. Zuletzt ist von Andreas Kerkemeyer zusammen mit Prof. Dr. Gabriele Buchholtz und PD Dr. Johanna Croon-Gestefeld das Buch „Integration – interdisziplinär gedacht“ erschienen.

  • Strafbarkeitsrisiken beim autonomen Fahren (7. März 2021)
    Fofftein mit Enes Özcan, hat Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg studiert. Nach dem erfolgreichen Bestehen der ersten juristischen Staatsprüfung 2018 hat er zunächst als Dozent an der Akademie der Polizei Hamburg gearbeitet. Seit August 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. Thomas Rönnau und promoviert parallel zu den strafrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit autonomen Fahren.

  • Parteiausschlussverfahren (21. Februar 2021)
    Fofftein mit Christoph Ludwig, hat Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School und an der University of Hong Kong studiert. Seit 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungswissenschaften und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Hermann Pünder, LL.M. (Iowa) und beschäftigt sich in seinem Promotionsvorhaben mit europa- und verwaltungsrechtlichen sowie rechtsvergleichenden Aspekten der Investitionskontrolle.

  • Reichtum besteuern – Was ist und bringt die Vermögenssteuer? (7. Februar 2021)
    Fofftein mit Ruben Rehr, hat an der Bucerius Law School und der Universität Cambridge als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung Rechtswissenschaft studiert. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht der Bucerius Law School und freiberuflicher Dozent für Privatrecht an der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht in Hamburg. Ruben Rehr ist zudem Präsident des Bucerius Alumni-Vereins und Mitglied im Kuratorium der Bucerius Law School.

  • "Straftat 'Containern'"? (24. Januar 2021)
    Fofftein mit Matthias Amador, hat an der Bucerius Law School in Hamburg und der University of Texas School of Law in Austin Rechtswissenschaft studiert. Seit 2017 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Juristisches Lernen und dort für die strafrechtlichen Inhalte des digitalen Fallbuchs verantwortlich. Im Rahmen seines Dissertationsvorhabens beschäftigt er sich mit der Rolle des Strafrechts in der Klimakrise.
     
  • "DFB, Deutsche Umwelthilfe oder ATTAC: Was bedeutet Gemeinnützigkeit?" (10. Januar 2021)
    Fofftein mit Melina Kammerer, hat an der Bucerius Law School und der Sciences Po in Paris studiert. Von 2018 bis 2020 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Steuerrecht von Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, bei der sie ihre gemeinnützigkeitsrechtliche Dissertation über den Zweckbetrieb schreibt.
     
  • "Versammlungsrecht in der Corona-Zeit" (20. Dezember 2020)
    Fofftein mit Prof. Dr. Christian Ernst, seit 2019 Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. Im Im Jahr 2017 habilitierte er sich an der Bucerius Law School mit einer Arbeit zum Informationsrecht.
     
  • "Gehalt trotz Reise ins Risikogebiet?" (6. Dezember 2020)
    Fofftein mit Lionn Bornemann, seit 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht von Prof. Dr. Matthias Jacobs. Sein Studium der Rechtswissenschaften hat er an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen absolviert. Parallel zu seiner Arbeit am Lehrstuhl promoviert er auf dem Gebiet des Arbeitsrechts.
     
  • "Proteste in Hongkong" (23. November 2020)
    Fofftein mit Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer, seit 2000 und damit seit Gründung der Bucerius Law School Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht.
     
  • "Bilanzskandal bei Wirecard" (8. November 2020)
    Fofftein mit Prof. Dr. Christoph Kumpan, LL.M. (Univ. of Chicago), Attorney at law (New York) ist seit April 2020 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Kapitalmarktrecht an der Bucerius Law School.
     
  • "Strafbarkeit von Upskirting" (25. Oktober 2020)
    Fofftein mit Laura Jacobs, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Commerzbank Stiftungslehrstuhl Grundlagen des Rechts von Prof. Dr. Christian Bumke.
     
  • "Insolvenzrecht und Corona-Krise" (11. Oktober 2020)
    Fofftein mit Henning Peters, Rechtsanwalt bei einer Hamburger Kanzlei und der Bucerius Law School weiterhin z.B. als Coach des Soldan Moot Court-Team verbunden.
     
  • "Recht und Rassismus"  (27. September 2020)
    Fofftein mit Amadou Sow, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Commerzbank Stiftungslehrstuhl Grundlagen des Rechts von Prof. Dr. Christian Bumke.
     
  • "Cum-Ex-Geschäfte: Kann der Staat Milliarden zurückfordern?" (6. September 2020)
    Fofftein mit Tim Maciejwski, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht von Professorin Dr. Birgit Weitemeyer
     
  • "Schadensersatz nach Scheitern der PKW-Maut?" (23. August 2020)
    Fofftein mit Dr. Christos Paraschiakos, Rechtsanwalt bei Chatham Partners. Studium der Rechtswissenschaft an der Bucerius Law School und an der University of Sydney (NSW), Promotion an der Bucerius Law School am Commerzbank-Stiftungslehrstuhl für Grundlagen des Rechts.
     
  • "Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland" (10. August 2020)
    Fofftein mit Dr. Philipp Overkamp, Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht. Er wurde an der Bucerius Law School, wo er gleichzeitig auch wissenschaftlicher Mitarbeiter war, mit einer Arbeit zum Kohleausstieg promoviert.
     
  • "Strafrechtliche Fragen in Zeiten von Corona" (1. August 2020)
    Fofftein mit Jessica Krüger, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Strafrecht II von Professor Dr. Karsten Gaede und am Institut für Medizinrecht
     
  • "Was ist Triage?" (26. Juli 2020)
    Fofftein mit Kilian Wegner, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Strafrecht I von Professor Dr. Thomas Rönnau
     
  • "Arzt- und Krankenhaushaftung" (26. Juli 2020)
    Fofftein mit Professor Dr. Jens Prütting, Juniorprofessor und geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinrecht an der Bucerius Law School

Alle Folgen jetzt und in Zukunft unter buceri.us/fofftein.

Jetzt auf YouTube abonnieren!

Hamburg