Video-Korrekturassistenten (m/w/d)

(ZJL) (Dauerausschreibung)

Das Zentrum für Juristisches Lernen (ZJL) sucht regelmäßig

Korrekturassistenten (m/w/d)

für die Korrektur von Examensübungsklausuren im Rahmen des hochschuleigenen Examensvorbereitungsprogramms (EVP).

Seit August 2018 werden 20 – 30% der Examensübungsklausuren per Videokorrektur korrigiert. Da uns dieses System überzeugt und die Rückmeldung von den Studierenden überwältigend positiv ist, wollen wir diesen Anteil gerne erhöhen.

Eine Videokorrektur läuft wie folgt ab:

  • Die Klausuren werden eingescannt, in einen Cloudspeicher hochgeladen und für den Korrektor freigegeben
  • Der Korrektor korrigiert mit einem eigenen oder von uns gestelltem Headset am eigenen PC die Klausur
  • Die fertige Korrektur wird als Videodatei in den Cloudspeicher geladen und dem Studierenden als Link zur Verfügung gestellt.

Weiterführende allgemeine Informationen zur Videokorrektur und zum Projekt finden sich hier:
http://buceri.us/blogpost-videokorrektur

Wie eine Videokorrektur aussieht, kann hier angesehen werden:
http://buceri.us/beispiel-videokorrektur

Vorteile für den Korrektor:

  • ZEITNEUTRAL: Nach Einarbeitung nimmt eine Videokorrektur nicht mehr Zeit in Anspruch, als eine herkömmliche schriftliche Korrektur mit Randbemerkungen und Votum.
  • ORTSUNABHÄNGIG: da die Klausuren und die Korrekturen im Cloudspeicher zur Verfügung gestellt werden, entfällt das Bringen und Holen bzw. das Verschicken der Klausuren. Korrekturen können daher ortsunabhängig erstellt werden. Wir ermutigen insbesondere auch Interessierte außerhalb Hamburgs, sich zu bewerben.
  • HOCH VERGÜTET + FLEXIBEL: Es besteht die Möglichkeit, die Tätigkeit als Arbeitnehmerin im Rahmen eines 450€-Jobs (=geringfügige Beschäftigung) oder eines festen Vertrages als wissenschaftliche Mitarbeiter:in oder als Werkvertrag (25 € pro Klausur).
  • IDEALER NEBENJOB neben Referendariat oder Promotion

Interessiert? Haben Sie

  • ein Prädikat im 1. Examen erreicht?
  • erste Korrekturerfahrung gesammelt?
  • Spaß und Interesse am Weitergeben Ihrer Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen Methodik, „Klausurtaktik“, Darstellung, Schwerpunktsetzung?

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnis 1. Staatsexamen) per E-Mail an Frau Martina Wagemann (martina.wagemann(at)law-school.de). Gerne beantworten wir per E-Mail auf Rückfragen.

Hamburg