Auswahlverfahren

Wie unterscheidet sich das Online-Auswahlverfahren vom regulären Auswahlverfahren?

Aktualisiert am am 12. Mai 2021

Nur nuanciert und nur dem Umstand angepasst, dass das Auswahlverfahren online stattfindet.

An der Qualität des Auswahlverfahren ändert sich nichts: Inhaltlich und vom Schwierigkeitsgrad her sind beide Teile des Auswahlverfahrens mit dem üblichen (also Vor-Ort-) Auswahlverfahren vergleichbar.


Schriftliches Auswahlverfahren 2021

Die 45-minütige Erörterung muss getippt werden.

Die Aufgabengruppen im Multiple-Choice-Teil werden zeitlich leicht angepasst:

  • Sprachstile – Dauer 2021: 12 Minuten
  • Diagramme und Tabellen – Dauer 2021: 35 Minuten
  • Indizien – Dauer 2021: 32 Minuten
  • Fälle und Normen – Dauer 2021: 38 Minuten


Mündliches Auwahlverfahren 2021

  • Das mündliche Online-Auswahlverfahren wird etwas verkürzt.
  • Auf das Element "Gruppendiskussion" wird verzichtet.
  • Die Diskussion des Thesenvortrags findet nicht mit drei Mitbewerberinnen und Mitbewerbern statt, sondern mit zwei Prüferinnen/Prüfern.
  • Wir haben diese Änderungen kompensiert, indem wir die Gewichtung der einzelnen Elemente angepasst haben.

Die Bewerbungsfrist für das Jurastudium 2021 ist am 15. Mai 2021 abgelaufen

Das Bewerbungsverfahren für das Jurastudium 2022, Studienbeginn Anfang September 2022, startet voraussichtlich Anfang 2022.

Abonniere unseren "Newsletter Jurastudium", um eine Nachricht zu bekommen, wenn das Bewerbungsverfahren 2022 startet.

Hamburg