Bewerbungsverfahren 2021 ist gestartet

Die Bucerius Law School hat das Bewerbungsverfahren für das Jurastudium 2021 eröffnet.

Jurastudium |

Es geht los: Seit 01. Februar 2021 könnt ihr euch an der Bucerius Law School für das Bachelorstudium „Jura Plus“ bewerben. Der Bewerbungszyklus läuft insgesamt dreieinhalb Monate. Studieninteressierte haben also noch bis zum 15. Mai 2021 Zeit sich zu bewerben.

JETZT AN DER BUCERIUS LAW SCHOOL BEWERBEN

Der Bewerbungszeitraum läuft. Bewirb dich jetzt für das „Jura Plus“-Studium an der Bucerius Law School und werde Teil unserer großartigen Studierendenschaft. Erhalte in rund drei Jahren Studium den akademischen Titel des Bachelor of Laws (LL.B.) und lege den ersten Grundstein deiner volljuristischen Ausbildung.

Hier bewerben

JURA PLUS – VIEL MEHR ALS EIN JURASTUDIUM

Natürlich – der Kern des Studiums an der Bucerius Law School ist Jura. Das ist jedoch nicht alles, Jura Plus ist viel mehr: Mit Jura Plus vereinen wir Theorie, Praxis und Interdisziplinarität. Wir wollen unsere Studierenden ganzheitlich zu mündigen, offenen und verantwortungsbewussten Weltbürgern aus. Damit können sie über die klassischen juristischen Berufe hinaus in den unterschiedlichsten Bereichen der Arbeitswelt vorankommen.

Über Jura Plus

WIE GENAU LÄUFT DAS AUSWAHLVERFAHREN AB?

Das Auswahlverfahren für das Studium „Jura Plus“ ist in zwei Phasen eingeteilt: In ein schriftliches und in ein mündliches Auswahlverfahren. Wenn du beide Verfahren erfolgreich bestehst, wirst du an der Bucerius Law School aufgenommen.

  1. Schriftliches Auswahlverfahren
    Die Bewerbenden schreiben eine Erörterung zu einem von zwei vorgegebenen Themen. Beurteilt wird die Strukturiertheit der Darstellung, die Vielfalt der Argumente und die Folgerichtigkeit der Argumentation. Zudem wird die Differenziertheit und Flüssigkeit des sprachlichen Ausdrucks sowie die Sicherheit in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung bewertet.

Mehr erfahren

  1. Mündliches Auswahlverfahren
    Aus allen Teilnehmenden des oben beschriebenen schriftlichen Auswahlverfahrens werden in der Folge 232 Kandidatinnen und Kandidaten zum mündlichen Auswahlverfahren eingeladen. Das mündliche Verfahren besteht zunächst aus einem Thesenvortrag sowie einer Diskussion. Im Anschluss werden Einzelgespräche mit den Bewerbenden geführt. Zuletzt findet eine Gruppendiskussion statt.

Mehr erfahren

NEUIGKEITEN BEIM BEWERBUNGSVERFAHREN

Einige Konditionen und Rahmenbedingungen wurden (u.a. aufgrund der Corona-Pandemie) Bewerbungs- und Auswahlverfahren 2021 angepasst. Hier sind die wichtigsten Fakten:

  • Neben den Englisch-Zertifikaten TOEFL, Institutional TOEFL, IELTS, CPE/C2 Proficiency, CAE/C1 Advanced, akzeptieren wir auch ein IB-Zeugnis bzw. IB predicted grades, wenn du bestimmte Noten vorweisen kannst.
     
  • Das schriftliche Auswahlverfahren findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt.
     
  • Das mündliche Auswahlverfahren findet je nach Pandemie-Lage online oder an der Bucerius Law School in Hamburg statt.

Das aktuelle Bewerbungs- und Auswahlverfahren hält noch einige weitere Neuerungen bereit. Darüber hinaus gibt es regelmäßig spannende Geschichten rund um die Bucerius Law School, das Campusleben, die Studierenden und Professorinnen und Professoren zu erzählen. Du willst nichts mehr verpassen? Dann trag dich jetzt in unseren Newsletter ein.

Newsletter abonnieren

Autor*in

Florian Helwich

Hamburg