Dialog mit dem alten weißen Mann. Auseinandersetzung mit einem Auslaufmodell?

Dialog mit dem alten weißen Mann. Auseinandersetzung mit einem Auslaufmodell?
26. Februar 2020
19:00 - 20:30 Uhr
Helmut Schmidt Auditorium

Podiumsgespräch

Anmeldung

  • Sophie Passmann, Autorin, Zeit-Kolumnistin
  • Charlotte Weigel, Studentin Bucerius Law School Jahrgang 2017 und Jakob Rehder, Student Bucerius Law School Jahrgang 2014 (Moderation)

„Sind Sie ein alter weißer Mann ­– und wenn ja, warum?“ Das fragte die Feministin Sophie Passmann bei den Recherchen zu ihrem aktuellen Buch Männer in Führungspositionen, darunter Robert Habeck, Rainer Langhans oder Sascha Lobo. Die Autorin, Zeit-Kolumnistin, Politikwissenschaftlerin und Radiomoderatorin ergründet in ihren Interviews, was dran ist am Klischee vom reaktionären, ignoranten Y-Chromosomenträger in den Chefetagen von Politik, Medien und Wirtschaft. Sind männlichen weißen Führungskräften die Privilegien bewusst, mit denen sie durchs Leben gehen? Betrachten sie die eigene Stellung auch von einer kritischen Warte aus? Kann und muss man(n) etwas dazu beitragen, dass Macht nicht in alten weißen Männerzirkeln bleibt? Können alte weiße Männer zugleich Feministen sein?

Im gemeinsamen Gespräch mit Charlotte Weigel und Jakob Rehder von der WoMen in Law Hochschulgruppe wird Sophie Passmann uns an ihren Dialogen zum und mit dem alten weißen Mann live an der Bucerius Law School teilhaben lassen. 

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Foto: Julia von der Heide

Zurück

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg