Die Familienverfassung als Baustein der Governance in Familienunternehmen

Die Familienverfassung als Baustein der Governance in Familienunternehmen
Uhr

5. Werkstattgespräch

Familienverfassungen – auch als Familiencharta oder Familienstatut bezeichnet – erhalten in jüngerer Zeit vermehrt juristische Aufmerksamkeit. Die erfahrene Praktikerin und ausgewiesene Expertin Kirsten Baus wird im Rahmen des 5. Werkstattgesprächs des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen einen rechtstatsächlichen Überblick zur Verbreitung, zu den Inhalten sowie zu Chancen und Risiken von Familienverfassungen vermitteln.

Programm

  • Begrüßung und Einführung
    Dr. Axel Pfeifer, Notar in Hamburg und Vizepräsident der Hamburgischen Notarkammer
  • Impulsreferat
    Kirsten Baus, Institut für Familienstrategie, Stuttgart
  • Diskussion
  • Empfang

Die Teilnahme ist unentgeltlich.
Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um verbindliche Anmeldung bis zum 31. Mai 2018 gebeten.

Anmeldung

Zurück

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.