News

Philip C. Jessup International Law Moot Court German National Rounds 2019

Datum: 20. Februar 2019 bis 24. Februar 2019
Ort: Bucerius Law School & Universität Hamburg

Welcome to Hamburg!

Wir freuen uns sehr, dass wir den nationalen Vorentscheid des Philip C. Jessup International Law Moot Court in seinem 60. Jubiläumsjahr hier zu uns nach Hamburg holen konnten. Vom 20. - 24. Februar wird die Bucerius Law School zusammen mit der Universität Hamburg die Ehre haben, diesen größten und ältesten Wettbewerb seiner Art in der Hansestadt auszurichten.

Erwartet werden neben den dieses Jahr 19 teilnehmenden Teams aus der ganzen Bundesrepublik auch knapp 60 Gäste aus der völkerrechtlichen Praxis, die die Teams bewerten. Darunter befinden sich neben angesehenen ProfessorInnen, auch PraktikerInnen aus der Anwaltschaft und Richterschaft deutscher und internationaler Gerichte, einschließlich des Bundesverfassungsgerichts und des Internationalen Seegerichtshofes.

Die Vorrunden am 21. und 22. Februar werden in den Räumlichkeiten des Rechtshauses der Universität Hamburg stattfinden. Nach dem offiziellen Announcement Dinner am Freitagabend, 22. Februar, werden die acht besten Teams in die Finalrunden vorrücken, welche am Samstag, 23. Februar, an der Bucerius Law School ausgetragen werden. Nach einem Viertel- und einem Halbfinale geht es für die zwei besten Teams um den Titel des German National Champion. Dieser wird im Anschluss an das Finale beim Championship Dinner im Parlament geehrt. Unabhängig davon werden allerdings beide Finalteams die Möglichkeit haben, ihr Können bei den International Rounds im April 2019 in Washington, D.C., unter Beweis zu stellen.

Die interessierte Öffentlichkeit ist dabei herzlich eingeladen sowohl an den Vorrunden-, als auch an den Finalrunden-Pleadings teilzunehmen und diese als Zuschauer zu verfolgen.

Genaue Zeit- und Ortsangaben finden sich zu gegebener Zeit auf der Jessup German National Rounds Website: https://www.jessupgnr2019.com. Bereits jetzt finden sich dort die teilnehmenden Richter, Teams und Venues, sowie weiterführende Informationen zum Wettbewerb.