Allgemeines

Stellenangebote

Bewerben Sie sich!

Am Lehrstuhl für Internationales Recht, Europarecht und Öffentliches Recht (Prof. Dr. Mehrdad Payandeh) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei halbe Stellen (20 Stunden pro Woche) als  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in  

zu besetzen. Bewerber/innen sollten Freude an wissenschaftlicher Arbeit haben und sich für grundlegende Fragen des öffentlichen Rechts, insbesondere des Völker-rechts interessieren. Zu Ihren Aufgaben gehört die Unterstützung des Lehrstuhl-inhabers in Forschung und Lehre. Bewerber/innen sollten die Erste, ggf. auch die Zweite Juristische Staatsprüfung mindestens mit der Note „vollbefriedigend“ bestanden haben. Vorausgesetzt werden sehr gute Englischkenntnisse. Erforderlich sind ferner Teamfähigkeit, die Freude am Umgang mit Menschen und das Interesse an innovativen Lehrtechniken. Die Stellen sind auf zwei Jahre befristet, eine Ver-längerung um ein Jahr ist möglich. Die Gelegenheit zur Promotion wird gegeben. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.  

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen. Bitte richten Sie diese spätestens bis zum 31. August 2016 per E-Mail (möglichst in einer pdf-Datei) an mehrdad.payandeh@gmail.com.   Die Bucerius Law School – Hochschule für Rechtswissenschaften – ist eine von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gegründete staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule für eine internationale praxisnahe und leistungs-orientierte Juristenausbildung.    

Bucerius Law School
Prof. Dr. Mehrdad Payandeh
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg
Tel. 040/30706-194 (Sekretariat)

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht III mit Rechtsvergleichung - Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M. (Berkeley) -  ist zum 01.09.2016 (auf Wunsch etwas später) eine halbe Stelle (20 Std./Woche) als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Assistent (m/w)  

zu besetzen.  

Zu Ihren Aufgaben gehört die Unterstützung in Forschung und Lehre auf allen Gebieten des Öffentlichen Rechts einschließlich des Europarechts mit Schwerpunkten im Allgemeinen Verwaltungsrecht und im Öffentlichen Wirtschaftsrecht.  

Bewerber (m/w) müssen zumindest die Erste Staatsprüfung mit der Note „vollbefriedigend“ oder besser, möglichst auch im Staatsteil, bestanden haben. Sie sollten Interesse an vertiefter wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit Problemen des Öffentlichen Rechts mitbringen, gute Kenntnisse der englischen Sprache, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Freude am Umgang mit Menschen haben und bereit sein, einen engagierten Beitrag in der Lehre zu leisten. Neben einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit in anregender Atmosphäre bei sehr guter Infrastruktur können Sie eine umfassende Förderung bei der Vertiefung Ihrer wissenschaftlichen Kenntnisse und didaktischen Fähigkeiten erwarten.  

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung um bis zu zwei weitere Jahre ist möglich. Gelegenheit zur Promotion wird gegeben. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.  

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 22.08.2016 (gern auch in elektronischer Form) mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.    

Bucerius Law School
Prof. Dr. Michael Fehling
Lehrstuhl Öffentliches Recht III
Jungiusstr. 6
20355 Hamburg

Tel. (040) 30 70 62 30 (Sekretariat)
michael.fehling(at)law-school.de

Praktikumsplätze...

...für Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste/Bibliothek

In Zusammenarbeit mit anderen Hamburger Ausbildungsbibliotheken kann die „Hengeler Mueller-Bibliothek“ der Bucerius Law School gGmbH auf der Grundlage gegenseitigen Austausches von Auszubildenden einen Praktikumsplatz für eine FAMI von maximal vierwöchiger Dauer anbieten.

...für Studierende der „Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg“

Im Rahmen ihres Studiums haben Studierende des „Department Information“ der Fakultät Design, Medien und Information der HAW Hamburg ein Praxissemester von sechsmonatiger Dauer in einer Bibliothek oder einer Institution mit bibliotheksähnlicher Abteilung zu absolvieren. Ab Februar 2007 kann die „Hengeler Mueller-Bibliothek“ Interessenten dieses Departments einen solchen Praktikumsplatz anbieten.

...für Schüler/innen

Ein zweiwöchiges Schülerpraktikum ist grundsätzlich nur zulässig im Rahmen des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG) sowie unter Einhaltung aller übrigen Vorschriften zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
Interessierte Jugendliche dürfen maximal acht Stunden täglich und 40 Stunden pro Woche arbeiten; die Schüler sind während des Praktikums durch den jeweiligen Träger der Schülerunfallversicherung versichert. Mindestens einmal während des Praktikums wird der Schülerpraktikant von einer ihn betreuenden Lehrkraft im Ausbildungsbetrieb besucht. Die "Hengeler Mueller-Bibliothek" bietet zweimal jährlich die Möglichkeit eines solchen Schülerpraktikums an.

Interessenten an einem Praktikumsplatz wenden sich bitte an Frau Bianca Mundt, Tel.: (040) 3 07 06 - 130, E-Mail: bianca.mundt(at)law-school.de.

Die Bucerius Law School bietet laufend eine Referendarsstelle im Bereich des Hochschulmanagements an.

Die Stelle gewährt einen Einblick in die Tätigkeit eines professionellen Hochschulmanagements, besonders zu Fragen der aktuellen Entwicklung im Hochschulrecht (Bologna-Prozess, BAföG, Prüfungsrecht, staatliche Anerkennung privater Hochschulen, Akkreditierungsverfahren u. a.).

Zusätzlich verfolgen die Referendare die aktuellen Entwicklungen in der Juristenausbildung und wirken bei der Umsetzung der anstehenden Veränderungen innerhalb der Hochschule mit.

Bewerber sollten das Erste Juristische Staatsexamen mindestens mit der Note „vollbefriedigend“ bestanden haben. Ein Auslandsstudium sowie vertiefte Englischkenntnisse sind angesichts der internationalen Ausrichtung der Bucerius Law School von Vorteil. Erforderlich sind im Übrigen Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Interesse für hochschulpolitische und -rechtliche Entwicklungen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese an die Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg, für den Bereich Hochschulmanagement an Frau Alexandra Malcha, Leiterin Senatsbüro.

Eine Ausbildung im Bereich des Hochschulmanagements der Bucerius Law School wird in Hamburg als Verwaltungsstation im Sinne von §§ 41 Abs. 1 Nr. 3 und 42 HmbJAG anerkannt.