Auftakt der Programmreihe „Bildung ist Bürgerrecht 2023“

Diskussion mit der Bildungsministerin, Expert*innen und dem Publikum

Jurastudium |

Im Rahmen des Studium generale an der Bucerius Law School diskutierten am 6. Dezember 2022, knapp sechzig Jahre nach Ralf Dahrendorfs Appell in seinem 1966 erschienenen Buch „Bildung ist Bürgerrecht“ für eine aktive Bildungspolitik, die Bundesministerin für Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger, die Politik- und Bildungswissenschaftlerin Prof. Nina Kolleck (Universitätsprofessorin an der Universität Leipzig) sowie Prof. Felix Hanschmann (Dieter Hubertus Pawlik Stiftungslehrstuhl Kritik des Rechts – Grundlagen und Praxis des demokratischen Rechtsstaates der Bucerius Law School) gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der ZEIT-Stiftung Prof. Manuel Hartung über die heutigen Herausforderungen der Bildungspolitik. Was sind unsere langfristigen Ziele? Welche Vielfalt von Bildungswegen brauchen wir? Brauchen wir die Multiversität, wie sie schon Dahrendorf vorschwebte? Wie könnte ein Menschenrecht auf Bildung konkret ausgestaltet werden? Ein ausführlicher Bericht zur Veranstaltung findet sich hier.

Eine gemeinsame Veranstaltung der ZEIT-Stiftung und des Studium generale der Bucerius Law School.

Text

ZSP

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg