Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts

Band 9: Recht der Familienunternehmen

– Informationen zum Werk –

Pressemitteilung zur Veröffentlichung

Pressemitteilung herunterladen

Leseprobe und Verlagsinformationen

Website des Verlags

Jetzt bestellen

Beck-Shop

Schweitzer Online

Stimmen zum Werk

Die Herausgeber

Christian Bochmann

Bilddatei herunterladen

Dr. Christian Bochmann, LL.M. (Cambridge), Jahrgang 1982, studierte Rechtswissenschaft an der Bucerius Law School in Hamburg, der Columbia University in New York City sowie der University of Cambridge. Als Rechtsanwalt in Hamburg, geschäftsführender Direktor des Zentrums Familienunternehmen der Bucerius Law School, Lehrbeauftragter an der Juristenfakultät der Universität Leipzig sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA in Elmshorn verbindet er seinen anwaltlichen Beratungsschwerpunkt bei Familienunternehmen mit Aktivitäten in Forschung und Lehre. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, Mitherausgeber des von 24 Familienunternehmerinnen und Familienunternehmern verfassten Sammelbandes „Generation Verantwortung – Wenn Eigentum verpflichtet“ und referiert regelmäßig zu rechtlichen Fragen rund um Familienunternehmen und Unternehmerfamilien.

Zum Profil

Jens Prütting

Bilddatei herunterladen

Prof. Dr. Jens Prütting, LL.M. oec. studierte Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln, wo er zu einem medizinrechtlichen Thema promovierte. Von 2015 bis 2021 war er Juniorprofessor für das Recht der Familienunternehmen sowie geschäftsführender Direktor des Zentrums Familienunternehmen an der Bucerius Law School. Seine Habilitation an der Universität Heidelberg erfolgte zum Thema der rechtsgebietsübergreifenden Normenkollision. Seit 2021 ist Jens Prütting Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Medizin- und Gesundheitsrecht an der Bucerius Law School.

Zum Profil

Johannes Scheller

Bilddatei herunterladen

Dr. Johannes Scheller studierte Rechtswissenschaft an der Universität Jena und promovierte zu einem vertragsrechtlichen Thema. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt wurde er im Jahr 2016 zum Notarassessor und im Jahr 2021 zum Notar in Hamburg ernannt. In seiner Assessorenzeit begleitete er u.a. als Referent im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin gesellschaftsrechtliche Gesetzesvorhaben und begutachtete praktische Fragestellungen aus allen notariellen Bereichen am Deutschen Notarinstitut in Würzburg, dem er seither als sogenannter „Patennotar“ verbunden ist.

Hamburg